Was ist eine Elektromagnetische Welle?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt Dinge, die fernab unserer Alltagswelt sind, die für unser Gehirn, das für das (Über-)Leben im Wald angepasst ist, nicht 'einfach' zu verstehen sind. Elektromagnetische Wellen sind etwas Verwirrendes, sie sind Welle und Teilchen zugleich. Zu ihnen gehören Höhenstrahlung, Gammastrahlung, Röntgenstrahlung, Ultraviolettstrahlung, Licht, Infrarotstrahlung, Terahertzstrahlung, Mikrowellenstrahlung, Rundfunkstrahlung, hoch-, mittel-, niederfrequente Wechselströme, je nach Frequenz bzw. Wellenlänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das wirklich jemand letztendlich erklären kann, dann bekommt er dafür den Nobelpreis.

Man sieht elektromagnetische Wellen als eine Verschränkung von elektrischen und magnetischen Wellen an.

Diese Welle wird in Quanten - oft auch als Photonen bezeichnet - abgestrahlt.

Versuche das Ganze aber nicht zu verstehen. Selbst die besten Forscher auf dem Gebiet können zwar wunderbare Formeln darüber aufstellen, aber verstanden hat es noch niemand.

Wer über die Quantentheorie nicht entsetzt ist,der hat sie nicht verstanden.

(Niels Bohr; Nobelpreis 1922)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob dir das Thema Induktionsgesetz etwas sagt. Wenn ja kannst du dir das folgendermaßen vorstellen.

ein hochfrequenter elektrischer Wechselstrom induziert ein Magnetfeld. Dieses Magnetfeld wiederrum verursacht ein elektrisches Feld. 

Und dieses elektrische Feld induziert wiederum ein Magnetfeld und so weiter und so weiter.Dadurch entstehen Elektromagneteische Wellen.

Der elektrische Wechselstrom läuft dabei nicht durch ein Kabel, sonder kann sich von dem Kabel "ablösen". Dieses "Kabelstückende" nennt man auch Antenne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern.

Einfach erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten ist es, wenn du es dir wie ne Wasserwelle vorstellst, nur als Welle aus Elektronen statt Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiftclick
07.10.2016, 09:57

Aus Elektronen? Das wäre mir neu.

0

Was möchtest Du wissen?