Was ist eine eingeblutete Zyste?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eine zyste ist ein ansammlung aus körperflüssigkeit ("wasser"), die sich an einer stelle im körper bildet.

ich schlage vor, dass du genau diese fragen deinem arzt stellst: mach dir für den nächsten termin eine liste mit fragen und stelle diese. falls dein arzt "keine Zeit" oder keine lust hat die fragen zu beantworten, geh' zu einem anderen. wichtig ist, dass du zufrieden bist!

Wann ist den die op ?? .. Meine cousine hatte das, sie hatte angst vor der op, und da hat sie angefangen jeden tag (mehrmals) petersilien zu trinken ! petersilien kochen, und das gekochte wasser trinken. und Petersilien zu essen, nach 2 Wochen war die zyste fast nicht mehr da und sie musste keine op machen. Schmeckt schrecklich hilft aber ungemein ! würde ich jetzt nicht als op ersatz machen, aber wenn die op nicht so bald ist, kannst du es ja versuchen. Vor der op muss man dich dann sowieso nochmal untersuchen

also mein arzt meinte, das die zyste so groß ist, das sie nicht mehr von alleine weg gehen wird und deswegen rausoperriert werden muss.

0

-- Eine eigeblutete Zyste an den Eierstöcken gehört zu den gutartigen Tumoren (Ovar), sie können platzen...............

-- Dies Webseite wäre sehr informativ für dich:  http://www.endometriose-liga.eu/node/20546

Was möchtest Du wissen?