Was ist eine Edelgaskonfirguration?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du weißt vielleicht, dass Elektronen im Atom nur ganz bestimmte Energien und »Bahn«drehimpulse haben können.

Diese sind gekennzeichnet durch die 4 Quantenzahlen

  1. n = 1,2,3,… für das Energieniveau,

  2. l = 0,…,n–1 für den »Bahn«drehimpuls L,

  3. m = –l, –l+1,…,l–1, l für die Ausrichtung von L relativ zu einer gegebenen Achse und

  4. m_s = ±½ für die Ausrichtung des Spin (»Eigendrehimpuls«) relativ zu einer gegebenen Achse.

Zudem »passen« Dank dem Pauli-Prinzip (zwei Elektronen desselben Atoms stimmen niemals in allen 4 Quantenzahlen überein) immer nur 2 Elektronen in einen durch die ersten drei Quantenzahlen gekennzeichneten Zustand, ein Orbital.

Orbitale gleichen n werden dabei zu einer »Schale« zusammengefasst. Eine Konfiguration, bei der alle vorhandenen Schalen gefüllt sind heißt eine Edelgaskonfiguration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SlowPhil
30.05.2016, 17:52

Ergänze: Edelgase sind dadurch gekennzeichnet, dass sie solche abgeschlossen Schalen haben, daher der Name.

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Edelgaskonfiguration

Vielleicht hilft dir das ja etwas. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
30.05.2016, 16:49

Eigentlich ist Google gegen solch kleine Schreibfehler recht immun und liefert trotzdem - der FS war bisher nur zu faul, selbst zu suchen...

0

Eine Edelgaskonfiguration tritt im bohrschen Atommodell auf.

Wenn ein Stoff acht Valenzelektronen besitzt, sowie alle Edelgase, ist es in einem stabilen und somit reaktionsträgen Zustand.

Mit acht Außenelektronen ist die äußerste Schale nämlich voll besetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?