Was ist eine domäne und wozu dient es?

4 Antworten

Darüber kann man Bücher füllen.

Aber grob gesagt ist eine Domäne eine logische (nicht physische) Gruppierung von Active Directory Objekten, wie Benutzer, Computer, Drucker etc.

Darüber hinaus fungiert sie auch als Sicherheitsgrenze zu Objekten und Ressourcen außerhalb dieser Domäne.

Während in früheren AD Versionen man deshalb dazu herging und mehrere Domänen in einer Stuktur (forest) aufzubauen, ist das heutzutage kaum noch nötig und geht zum single Domänen Modell über.

Ein Beispiel:
Früher konnte man nur eine Passwortrichtlinie pro domäne festlegen.
Das ist inzwischen nicht mehr so.

Das hängt vom Kontext ab, eine Domäne bedeutet erstmal einfach nur so etwas wie 'Bereich'.

  • Eine Domäne ist ein Gutshof im Allgemeinen, also ein herrschaftliches landwirtschaftliches Anwesen
Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Anwendungsentwickler

Was möchtest Du wissen?