was ist eine (die) sonne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine große Kugel aus Wasserstoff und Helium, deren Gravitation so groß ist das die Temperatur und Druck im inneren mehrere Millionen Grad heiss werden (Lageenergie wird in kin. Energie der Atome = Temperatur umgewandelt), dadurch Kernfusion im Inneren

unsere sonne ist ein durchschnittlicher Stern. also eine glühende gaskugel, die erst wasserstoff zu helium fusioniert und auf diese weise neue elemente brütet. nebenbei entstehen dabei auch verschiedene formen von energie : licht wärme et cetera... eine sonne dieser größe existiert etwa 10 milliarden jahre. danach wächst sie zu einem roten riesen heran, indem sie ihre äußeren hüllen abstößt. dies wird die ersten drei planeten unseres sonnensysthems vernichten. sobald die hülle sich verflüchtigt hat, bleibt der kern als weißer zwerg zurück und glüht noch ein paar millione jahre vor sich hin.

das magnetfeld der sonne schützt das sonnensysthem vor kosmischer strahlung, die sonne selbst jedoch, stößt hin und wieder partikel aus, die je nach stärke auf der erde zu polarlichtern wertden, oder einen black out verursachen können.  entschuldigt bitte die rechtschreib fehler

Ein Stern.

Was möchtest Du wissen?