Was ist eine Dezime?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

SCHAU mal was bei wiki steht:

Als Dezime (seltener: „Dezim“, v. lat. decimus: „der zehnte“) bezeichnet man in der Musik ein Intervall, welches sich aus Oktave und Terz zusammensetzt und damit zehn Tonstufen einer diatonischen, heptatonischen Tonleiter umspannt (z. B. c → e1).

Notenbeispiel: Dezimintervalle

Notenbeispiel: Dezimintervalle

Die große Dezime (a) umfasst sechzehn, die kleine Dezime (b) fünfzehn Halbtonschritte. Dezimen sind wie Terzen, d. h. konsonant. Im Vergleich mit den anderen oktavüberschreitenden Intervallen sind Dezimen als melodisches Intervall relativ häufig zu finden, da sie vergleichsweise leicht gesungen werden können.

auch wenn du noch nicht schlau genug sein solltest, das (nach eigenangabe) zu verstehen, danke ich für`s sternchen. zumindest weißt du jetzt, wo du mal suchen kannst. :-)

0

Als Dezime (seltener: „Dezim“, v. lat. decimus: „der zehnte“) bezeichnet man in der Musik ein Intervall, welches sich aus Oktave und Terz zusammensetzt und damit zehn Tonstufen einer diatonischen, heptatonischen Tonleiter umspannt (z. B. c → e1). Notenbeispiel: Dezimintervalle Notenbeispiel: Dezimintervalle Die große Dezime (a) umfasst sechzehn, die kleine Dezime (b) fünfzehn Halbtonschritte. Dezimen sind wie Terzen, d. h. konsonant. Im Vergleich mit den anderen oktavüberschreitenden Intervallen sind Dezimen als melodisches Intervall relativ häufig zu finden, da sie vergleichsweise leicht gesungen werden können.

Quelle:Wikipedia

Danke :) aber ich glaube ich bin noch nicht schlau genug, um dies zu verstehen :D Trotzdem danke

Was möchtest Du wissen?