Was ist eine Bonitätsanforderung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Deutschland verlangen § 18 KWG und die §§ 56, 112 und 114 SolvV von den Kreditinstituten, dass sie sich laufend über die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Kreditnehmer unterrichten, indem sie entsprechende Unterlagen zeitnah anfordern und für eine Risikoeinstufung auswerten.

Hier soll also geprüft werden ob du zahlungsfähig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sandra0701,

die Bonität bezeichnet deine Kreditwürdigkeit. Das heißt, inwieweit bist du in der Lage deine Schulden auch zurück zu zahlen und den Zahlungsverpflchtungen nachzukommen.

Die Bonitätsanforderung bezeichnet die Stufe die du erreichen musst, damit du die Anforderungen einer Bank oder Ähnlichem erfüllst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bonitätsanforderungen:
Die Qualität von Kreditforderungen wird anhand der zugrunde liegenden
Kreditwürdigkeit des Schuldners/ Garanten bemessen.
Ergo - da wird ermittelt, ob man überhaupt in der Lage ist, Kreditforderungen zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anforderungen der Bank, die du haben bzw aufzuweisen hast um einen Kredit zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wird geklaert ob der Betreffende in der Lage ist seine Schulden .... was auch immer .... begleichen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?