Was ist eine Berufsfachschule BF II?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist nichts für Dich !

Die normale 2jährige Berufsfachschule (z.B. früher: Handelsschule) wurde einfach in zwei Schulen aufgeteilt, also BF1 und BF2. Hintergrundgrund war, dass vor allem für Leute mit Hauptschulabschluss nach Klasse 10 die normale BF mit 2 Jahren einfach zu lang war.

Die bewerben aber damit auch Gymnasiasten mit Versetzung in die Oberstufe, die nur ihren Mittleren Schulabschluss machen wollen. Ist irgendwie aber völlig abwegig ?

http://www.bbs-bingen.de/bildungsangebote/berufsfachschule-ii/

Willst Du kein Abitur machen, also nur Fachhochschulreife (FHR), gehst Du am besten auf eine FOS. Hast Du Abitur im Blickfeld, aber keine Gymnasialberechtigung, würde ich Dir eine 3jähige Berufsfachschule empfehlen, die eine schulische Berufsausbildung mit FHR verbindet. Das gibt es z.B. in NRW. Danach geht Abitur in 1 Jahr !

Die BF II baut auf der Berufsfachschule I auf und ist fachrichtungsbezogen ... Abschlusszeugnis derBerufsfachschule I mit einem Notendurchschnitt von 3,0.

Ja und was ist genau? Allgemeines Abi oder auch auf eine Fachrichtung bezogen?

0

Was möchtest Du wissen?