Was ist eine Bankquittung

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich müsste der Uni der Ausdruck dieser einen Zahlung reichen.

Hier mal ein rechtlich sauberer Weg, der aber für diesen Fall zu kompliziert ist, also nur zur Info: Du kannst die Kontoumsätze aber auch online abrufen, als PDF drucken und die uninteressanten schwärzen. Dabei muss der Kontostand vor der Überweisung angezeigt werden, alle Buchungen (nur Betrag, kein Empfänger und Verwendungszweck) und der Kontostand vom Tag nach der Überweisung. Dann kann die Uni ausrechnen, dass von Kontostand alt bis Kontostand neu die Buchungen gewesen sind und die Überweisung nicht zurück gekommen ist, weil eine Überweisung noch einen Tag später zurück kommen kann. Wenn Du für diesen Tag nachweisen kannst, dass das nicht passiert ist, bis Du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär's , wenn Du bei der Uni-Verwaltung nachfragst, was als Nachweis der Zahlung akzeptiert wird ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beim Finanzamt hatte ich noch nie Schwierigkeiten mit diesem Ausdruck und wenn das nicht ausreicht werden sie sich schon melden. Außerdem sehen die das im Zweifel sowieso an den Geldeingängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einen Ausdruck der Überweisund und mach ein Bildschirmfoto des gebuchten Auszugs, dann haben die alles was sie brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Ausdruck deiner online Überweisung reicht dafür. Ein separater Kontoauszug wäre mit Kosten verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte so genügen.Wenn Du den Ausdruck der Überweisung vorlegen kannst, ist belegt, dass die Überweisung erfolgt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir kann ich direkt nach der Überweisung ne Quittung ziehen. Meistens wollen die nur nen Nachweis - irgendeinen. Probier's einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?