Was ist eine "Auflassungsvormerkung"?

4 Antworten

Die Auflassungsvormerkung schützt den Käufer vor späteren Rechten Dritter während der Zeit zwischen Unterzeichnung des Kaufvertrages und der Zahlung des Kaufpreises; folglich bejahen!

das ist eine sicherheit gegen doppelverkauf

damit du immobilien nicht 2 mal verkaufen kannst, wird beim 1. verkauf, wenn er im gange ist, eine auflassungsvormerkung im grundbuch eingetragen

es ist eigentlich bedeutungslos für dich, da der notar eh darauf achtet, dass alles glatt läuft

Was bedeutet Zwangsvollstreckungsunterwerfung?

Hallo,

im Kaufvertrag unseres Hauses steht:

 

Zwangsvollstreckungsunterwerfung

 

Was bedeutet dieses Wort?

 

DANKE!

...zur Frage

Beglaubigter Kaufvertrag Eigentumswohnung mit einem Fehler! ich benötige Hilfe?

Hallihallo,

am Freitag bekamen wir unseren beurkundeten Kaufvertrag zugesandt. Wir haben von unserem Vorkaufsrecht als Mieter Gebrauch gemacht. Mussten den Erstverzrag also übernehmen. Da der Vermieter sich unkooperativ verhielt und uns die im Vertrag stehenden Unterlagen nicht zur Einsicht vorab gab, brachte er diese zum Notartermin mit. Alles soweit in Ordnung. Er bestand drauf die Unterlagen mit zu beurkundet. Auch okay, auch wenns teurer wird.

Nun zu meinem Problem. Im ursprünglichen Kaufvertrag steht das der ehemaliger Eigentümer der neuen Eigentümergemeinschaft instandhaltungrücklagen zur Verfügung stellt. Am Vertrag war eine Aufstellung der Verteilung dieses Betrages angehängt ( Formlos). Weder vom Notar vorgelesen noch unterschrieben. Hierdrauf ist notiert das unser Anteil 0,- sei. Unseren Anteil hat der ehemalige Vermieter einfach auf zwei andere Wohnung aufgeteilt.

Wir sind arg verunsichert. Es gilt doch der ursprüngliche Kaufvertrag des ersten Käufers?

Bevor wir beim Notar ein Gespräch haben, möchte ich mir hier Rat einholen.

Lieben Dank

...zur Frage

Auflassungsvormerkung nachträglich

Hallo Community!

Wir haben im September ein Grundstück gekauft und auf eine Auflassungsvormerkung verzichtet in der Annahme, dass die Grundbucheintragung rasch vonstatten gehen würde. Nun warten wir bis heute auf den Eintrag ins Grundbuch und der Notar kann uns keinen Termin nennen, bis wann der Eintrag vollzogen sein wird, da er hoffnungslos überlastet sei.

Nun möchten wir die Auflassungsvormerkung nachträglich beantragen. Müssen wir dazu wieder einen Notartermin mit Käufer/Verkäufer machen, oder genügt es, wenn wir ein Schreiben aufsetzen, das dann alle Beteiligten unterschreiben?

Danke im Voraus. Alfred

...zur Frage

Auflassungsvormerkung wo geschieht diese?

Hallo, ich weis was es ist aber nicht wo es veranlasst wird. Kann man die Vormerkung auch beim Notar veranlassen und wie viel kostet diese?

Danke :)

...zur Frage

Wie hoch ist im Durchschnitt das Hausgeld bei einer Eigentumswohnung?

Ich habe vor, mir eine Eigentumswohnung zu kaufen. Allerdings finde ich das Hausgeld bei den meisten sehr hoch. So ca. 200 - über 300 EURO.

Es gibt auch welche für ca. 150 EURO.

Wie hoch ist im Durchschnitt das Hausgeld bei einer Eigentumswohnung? Bzw., wie hoch ist normal?

Vielen Dank für eure Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?