Was ist eine Arrhythmogene Rechtsventrikuläre Dysplasie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie ist eine Herzerkrankung unklarer Genese, die familiär gehäuft auftritt. Die Erkrankung ist durch eine Einlagerung von Binde- und Fettgewebe im Muskelgewebe des rechten Ventrikels gekennzeichnet.

http://flexikon.doccheck.com/de/Arrhythmogene_rechtsventrikul%C3%A4re_Kardiomyopathie

Ich denke mal, dass dir dein Arzt das mal genauer erklären soll, da bist du an der richtigen Stelle.

Er wird dir auch genau die Symptome und die Auswirkungen sagen können.

Wenn du keine medizinischen Vorkenntnisse hast, dann wirst du dich schwer tun, mit den medizinischen Fachwörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?