Was ist eine Anzahlung genau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein natürlich nicht!

Wenn jemand eine Anzahlung macht, dann zahlt er vermutlich den Rest später. Will die Person den Artikel doch nicht mehr haben, musst du ihm das Geld natürlich wieder geben, was du bereits bekommen hast.

Allerdings ist es so, das wenn du Privat etwas verkauft hast, die Person den Artikel bereits hat, das du dann sagen kannst es ist Privat und daher keine Rücknahme möglich. Das heißt, du kannst darauf bestehen das er den Artikel gekauft hat und du willst das er den Artikel behält und du das Geld.

Allerdings ist es Fraglich, wenn er nur eine Anzahlung geleistet hat, ob du damit zufrieden bist usw... und ob es dann kein Stress gibt bei der weiteren Zahlung usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logischerweise natürlich nicht! Die Anzahlung ist ein Teil des Kaufpreises. Wenn der Kauf nicht zustande kommt, muss der Käufer auch nichts bezahlen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Anzahlung in voller Höhe zurück geben, wenn er sich anders entschieden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein darfst du nicht, es sei denn er hat den artikel schon an sich genommen, dann sieht das anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?