Was ist eine amtlich beglaubigte Kopie?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich akzeptieren sie es nicht, weil Du es ausgedruckt hast und der Stempel nicht das Original war. Du kannst Dir von der Gemeinde/Stadt gegen Gebühr etwas amtlich beglaubigen lassen. Im Zweifelsfall noch mal im Stundetensekretariat nachfragen, was denen da nicht gefallen hat.

Hallo.

Ein amtl beglaubigte Kopie muss von einer Siegelführenden Stelle, Schule Gemeine Stadt, Kirchen usw, beglaubigt werden.
Die machen auch die Kopien da dann keine Mogeleien beim Kopieren vorgenommen werden können.
Wenn du die Kopie( beglaubigte)  heißt Kopie von einer beglaubigten Kopie.

Hatte den Fall bei meiner Tochter auch gerade. Die hatte die Bewerbung per Mail und farbig eingescanntem Zeugnis mit Beglaubigung hingeschickt. Jetzt mußte ich die beglaubigte Kopie per Post hinterherschicken.

Unbeglaubigte und beglaubigte Kopien einer Hochschulzugangsberechtigung

Es handelt sich allgemein um die Bewerbung / Einschreibung an einer Universität.

Sehe ich es richtig, dass die beglaubigte Kopie die Kopie des Originals und die unbeglaubigte Kopie die Kopie der Kopie des Originals ist? (Wer denkt sich so etwas aus?!)

D.h. es gibt:

  • Das Original (Niemals abgeben! Das ist klar.)
  • Die Abschrift (beglaubigte Kopie?)
  • Die Kopie der Abschrift (unbeglaubigte Kopie?)

Muss man also folglich die Abschrift versenden? Wenn Ja, bekommt man weitere Exemplare an der Schule, an der man z.B. das Abitur absolviert hat? Oder gibt es noch andere Stellen?

Oder reicht auch eine eingescannte, kopierte Version, die man versenden kann / darf? Das würde zumindest das Wörtchen 'Kopie' erklären!

Diese Fragen gab es schon ein paar mal. Aber ich wurde nicht unbedingt schlauer daraus.

...zur Frage

Unbeglaubigte Kopie?

Für die Uni-Einschreibung muss ich mein Abiturzeugnis und eine unbeglaubigte Kopie vorzeigen...was ist eine unbeglaubigte Kopie?

Der Text im Wortlaut:

Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis) im Original und eine unbeglaubigte Kopie. Eine beglaubigte Kopie ist kein Original und kann daher bei der Einschreibung nicht anerkannt werden. Das Originalzeugnis erhalten Sie nach Vorlage sofort zurück.

...zur Frage

Bewerbung: Was bedeutet "amtlich beglaubigte Zeugniskopien"? (bitte Beschreibung beachten!)

Reicht da ein Schulstempel und die Unterschrift meines Schulleiters aus? Und muss auf die ZeugnisKOPIE ein Stempel drauf oder muss nur auf das Original, von dem ich dann eine Kopie mache? Danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?