Was ist eine Aktivierungsenergie?(in Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lsfarmer hat kurz und richtig erklärt was Aktivierungsenergie ist.

Zur Anschauuung von mir zuerst ein Beispiel mit physikalischem Hintergrund, das ich heute in der Zeitung las:
Ein Kinderwagen steht auf einer ganz leicht geneigten schiefen Ebene. Die Reibung zwischen den Rädern und dem Untergrund reichte aus, dass er stehen blieb. Plötzlich setzte der Wagen sich "von selbst" in Bewegung.
Die Aktivierungsenergie wahr vielleicht die Erschütterung eines vorbeifahrenden Autos.

Zur Chemie:
Wasserstoff und Sauerstoff sind ein hochexplosives Gasgemisch, das man unter bestimmten Bedingungen aufbewahren kann. Ein heller Lichstrahl führt als Aktivierungsenergie unweigerlich zur Reaktion und damit Explosion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aktivierungsenergie ist die Differenz zwischen dem durchschnittlichen Energiegehalt vor der Reaktion und der zur Reaktion nötigen Energie.

Der Begriff Aktivierungsenergie stammt von M. Trautz. Die Aktivierungsenergie ist die entscheidende Größe für die Reaktionsgeschwindigkeit. Ionenreaktionen besitzen keine Aktivierungsenergie und verlaufen daher momentan. Anders z.B. Veresterungen, die eine hohe Aktivierungsenergie aufweisen und daher eine Zeitreaktion darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Energie, die benötigt wird, um eine chemische Reaktion ablaufen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AABBFF
30.05.2016, 22:56

Danke

0

die energie die benötigt wird damit eine reaktion starten kann.

nicht ablaufen, denn die energie ist geringer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Energie wird benötigt, damit die chemische Reaktion aktiviert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?