Was ist eine " Kernfamilie ", Was versteht man darunter?

1 Antwort

eine Kernfamilie ist die kleinste Form einer Familie, die aus Erzeugern, sprich Vater und Mutter, und Kind oder Kindern besteht. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese ehelich oder nicht ehelich gezeugt wurden. Die Bezeichnung ist eine soziologische, die lediglich die Größe einer Lebensgemeinschaft beschreibt. Von dieser Kernfamilie ausgehend gibt es dann eben Erweiterungen mit Großeltern, Onkeln und Tanten, Großtanten, Cousinen, Cousins etc. Selbst in unserer Zeit der Patchworkfamilien gibt es normalerweise noch eine Art Kernfamlie, halt mit den Kindern der Partner. Das war früher auch nicht anders, zumal viele Frauen im Kindbett gestorben sind, die Kinder dann von der nächsten Frau mit aufgezogen wurden. Bei Alleinerziehern, wie wir sie heute auch viel haben, fehlt ganz einfach der zweite Elternteil zur Kernfamilie.

Was möchtest Du wissen?