Was ist ein Wortigel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wortigel:

Der Ausgangsbegriff steht in der Mitte der Tafel (des Arbeitsblattes). Eine Linie, die um den Begriff herum gezogen wird, hebt diesen hervor. Und zahlreiche Striche, die von dieser Linie "igelförmig" ausgehen, fordern dazu auf, an die offenen Enden dieser "Stacheln" Begriffe zu schreiben, die mit dem Ausgangsbegriff assoziiert werden.

Meht unter: http://wiki.zum.de/Assoziogramme#Definition

du schreibst eine hauptkategorie in die mitte und ziehst nen kreis rum. dann schreibst du zusammenhängende wörter anhand von strichen die strahlenförmig um den kreis laufen auf. zB ist die hauptkategorie Filme und außenrum stehn dann sachen wie drama, komödie, horror, sci-fi etc.

ist gut für brainstorming, das hast du bestimmt auch schon mal in der schule gemacht.

edit: oh, da war ich wohl der langsamste.

Was möchtest Du wissen?