was ist ein wirtschafts politischer handlungsbedarf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirtschaftlicher Handlungsbedarf meint, dass die Verantwortlichen für die Wirtschaftspolitik, also Parlamente (Bundestag, Länderparlamente, Stadträte, EZB usw), handeln, tätig werden und Gesetze auf den Weg bringen oder Maßnahmen beschließen, die zum Wohle der Allgemeinheit sind. Wenn etwa ein "kleiner" selbstständiger Unternehmer (z.B. Handwerker) für sein Alter vorgesorgt und gespart hat und heute fast keine Zinsen bekommt, sehe ich  Handlungsbedarf. Wenn Großprojekte ohne die entsprechenden Fachleute angegangen werden,   sehe ich Handlungsbedarf, weil da Milliarden an Steuergeldern verschleudert werden. usw. usw.

Bei solchen zusammengesetzten Worten ist es sinnvoll, die einzelnen Wortteile zu befragen. Was bedeutet "Bedarf"? Wer handelt in der Wirtschaftspolitik? Was ist die Aufgabe von Wirtschaftspolitik? Was bedeutet in diesem Zusammenhang "handeln"? Woran wird "Bedarf" erkennbar? Welche Beispiele von Wirtschaftspolitik sind bekannt? Kann man da vorher einen "Bedarf" festmachen?

Man lernt nicht vom Abschreiben, sondern, wenn man es schafft, die richtigen Fragen zu stellen.

Was möchtest Du wissen?