Was ist ein vorsorglicher antrag bei Wohngeld?

3 Antworten

Vorsorglich ist ein Antrag für den Fall, dass du noch nicht sicher bist, ob du möglicherweise einen Leistungsanspruch hast. Er dient der Fristwahrung, da Wohngeld immer bis spätestens dem letzten Kalendertag beantragt werden muss, damit man ab dem Ersten des Monat ggf. Leistungen erhält.

Wo sind deine Unterlagen nicht angekommen ?

Vorsorglich heißt, du hast wenigstens den Antrag schon mal gestellt, auch wenn keine Papiere vorliegen. Und wenn sie dann vorliegen, kann der Antrag zügig bearbeitet werden.

Einen vorsorglichen Antrag auf Wohngeld stellt man nur, wenn man die Fristen zur Antragstellung anderer Leistungen (ALG II, Sozialhilfe, etc) versäumt hat.


Was möchtest Du wissen?