Was ist ein vollzeitschulischer Bildungsgang?

1 Antwort

Soweit ich das verstehe ist darunter zu verstehen, dass die Schulpflicht unter 18 Jahren dann endet, wenn man auf einem Gymnasium die 12. bzw. 13 Klasse mit der Allgemeinen Hochschulreife beendet hat oder aber auch auf einer Berufsschule nach der 12. Klasse die Fachhochschulreife erlangt hat. Denn erst dann hat man ja die Sekundarstufe II erfolgreich abgeschlossen. Der Abschluss der 11 Klasse hingegen befähigt einen ja noch nicht zum Studium an einer Uni oder einer FH.

Ankündigung von Klassenarbeiten (Sek. II, NRW)?

Guten Tag,

meine Lehrerin hat heute eine Arbeit zum kommenden Freitag angekündigt. Nun finde ich zum Thema Ankündigung von Arbeiten nur, dass sie vorher angekündigt werden muss. "Die Klausuren sind in der Regel vorher anzukündigen" (Verordnung über den Bildungsgang und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (APO-GOSt) -> §14 Beurteilungsbereich „Klausuren“ und „Projekte“). Habt ihr weitere Informationen zur Ankündigung von Klassenarbeiten? (Bitte mit Belegen)

Mfg G3RRanc3r

...zur Frage

Vom Abi zum Fachabi. Wird es mir leichter fallen?

Ich bin 17, bald 18 Jahre alt und besuche seit einem Jahr die 11. Klasse der gymnasialen Oberstufe, die bis zur 13. geht (an einem Oberstufenzentrum in Berlin). Vor ein paar Wochen habe ich erfahren, dass ich wiederholen muss, weil ich mich nicht angestrengt habe und nur noch schlechte Noten geschrieben habe, was dazu geführt hat, dass ich in Depressionen verfallen bin. Ich weiß, dass wenn ich gelernt hätte, ich es mit Sicherheit geschafft hätte und dies hat mich dazu gebracht mich bei einem anderen Bildungsgang, dem Fachabi, welches 2 Jahre geht, zu bewerben. Mein Problem ist aber, dass ich Angst habe wieder in dieselbe Lage zu verfallen und dass es mir genauso schwer fallen wird. Außerdem bereue ich es 1 Jahr verschwendet zu haben. Ich weiß nicht ob es noch etwas bringt die restlichen Wochen in die Schule zu gehen, wenn ich eh in einem anderen Bildungsgang wiederholen muss. Was meint ihr und worauf musste ich mich einstellen?

...zur Frage

Erfüllt eine Fernschule die Schulpflicht?

Folgende Situation: Schüler (S)/m/13 besucht momentan die neunte Klasse eines G8-Gymnasiums in S.-H. S weigert sich, an den Oberstufenprofilen teilzunehmen und möchte das Abitur per Fernschule absolviert. Laut Schulgesetz ist er jedoch zum Besuch einer Berufsschule/Oberstufe verpflichtet. Erfüllt die Fernschule diese Forderung?

...zur Frage

Spendenlauf Schulpflicht?

Hallo wir müssen morgen an einen Schulinternen Spendenlauf teilnehmen und sollten uns ein Sponsor suchen. es müssen ALLE teilnehmen weil es in der unterichtszeit ist und weil es angeblich schulpflichtig ist. Allerdings wurde niemandem gesagt wofür das Geld verwendet wird. muss ich daran teilnehmen oder darf ich sagen das ich untericht machen will? was kann ich machen ? ich will nicht zu diesem lauf. danke für antworten

...zur Frage

Schule mit 17 für ausbildung verlassen?

hey leute also ich bin 17 und komme jetzt in die einführungsphase des abiturs also in die 11.klasse nur würde ich lieber eine Ausbildung anfangen, hatte auch schon ein vorstellungsgespräch und werde den vertrag zugeschickt bekommen, die ausbildung würde am 1.10.18 beginnen, kann ich denn so einfach nach einem monat die schule für eine Ausbildung verlassen? da ich ja auch noch nicht volljährig bin aber meine 10 jahre Schulpflicht habe ich ja schon voll, nur habe ich im internet etwas gelesen wie dass man bis zur vollendung des 18 lebensjahres schulpflichtig ist, also bis zum ende des Schuljahres? .. ps. komme aus NRW

danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?