Was ist ein Vermögensverwaltungsmandat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem VV-Mandat gibt der Kunde der Bank den Auftrag sein Kapital gewinnbringend nach einer bestimmten Strategie anzulegen.

Die Bank übernimmt hierbei die gesamte Arbeit und berechnet (im Normalfall) eine Pauschale Gebühr p.a., basierend auf dem eingesetzten Kapital (z.B. 1%).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?