Was ist ein "Veggie"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Das Volk" darf doch auch hier definieren, wie ihm beliebt...

Onkel Google und Tante Wiki geben schließlich auch nur die Meinung des Volkes wieder...:)

Wenn man keine eigenen Probleme hat, sucht man halt welche...

Nicht nur nach meiner Definition hätte die Definition "Veganer" gar nicht erst erfunden bzw. kreiert werden müssen, denn per definitionem bedeutet "Vegetarisch" von jeher "rein pflanzlich", zumindest hat es dies mal bedeutet !

Du siehst: Auch hier darf ein jeder, wie er möchte - eine Veggiepolizei gibt es (bisher) nicht, die derartige Verstöße ahndet...:):)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde darunter jetzt Vegetarier*innen verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier nur ein Kommentar zu der Aussage "oder beides".

Ein Veganer ist auch immer ein Vegetarier. Oder mathematisch ausgedrückt: Die Menge der Veganer ist eine Teilmenge der Vegetarier.

Also: Ja, jeder Veganer ist beides, aber eine Vegetarier kann auch ein Nicht-Veganer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeysuckle08
12.10.2016, 12:53

???

Die meisten Veganer waren zwar wohl am Anfang Vegetarier, umgekehrt sind aber Veganer keine Vegetarier mehr, weil sie weder Milchprodukte noch Eier oder Honig verzehren...

Natürlich ist ein Vegetarier so gesehen zwingend und in jedem Fall ein Nicht-Veganer...

:):)

0

Ich glaube damit sind nur Vegetarier gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?