Was ist ein unterschied zwischen einer Pille und einem Kondom?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da hier ehrlich gesagt keine hilfreichen Antworten kamen, bekommst du eine von mir. 

Bei der (Anti-Baby-) Pille und dem Kondom habdelt es sich um zwei verschiedene Verhütungsmittel. 

Die Pille wird nach einem Gespräch und einer Untersuchung vom Frauenarzt verschrieben und oral eingenommen. Sie schützt vor einer Schwangerschaft, allerdings nicht vor Geschlechtskrankheiten. Allerdings besteht eine minimale Möglichkeit, dass sie nicht wirkt und eine Schwangerschaft eintritt. 

Das Kondom kann man in jeder Drogerie oder Apotheke kaufen, allerdings sollte der Mann vorher seinen Penis messen, damit er die richtige Grösse kaufen kann. Man stülpt es über seinen Penis (Anleitungen dazu findest du im Internet). Das Kondom hindert das Sperma daran, in den Körper der Frau zu gelangen. Somit werden Geschlechtskrankheiten und eine Befruchtung der weiblichen Eizelle, somit eine Schwangerschaft, verhindert. Das Kondom ist ebenfalls nicht zu 100% sicher, da es reissen kann. Darauf sollte man achten. Genauso wie auf die richtige Grösse und das Haltbarkeitsdatum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teemodoe
13.03.2016, 14:04

Danke das ist wirklich die hilfsreichste antwort bis jetzt.

1

Es sind zwar beides Verhütungsmittel, die verhütende Wirkung funktioniert aber ganz verschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille wird regelmäßig eingenommen und verhindert grob gesagt die Befruchtung des Ei's aus körperlicher Nutzung. 

Das Kondom ist einfach eine Barriere, damit das Sperma vom Penis nicht in die Vagina gelangt. Risikofaktor hier ist allerdings etwas höher, da das Kondom auch undicht sein kann. 

Allgemein gesagt ist zur Verhütung die Pille und das Kondom zusammen zu empfehlen =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille nimmt die Frau und das Kondom der Mann^^ Die Pille ist im allgemeinen sicherer was die Verhütung angeht, kann aber auch starke Nebenwirkungen haben vor allem bei regelmäßigem Gebrauch ist jedoch je nach Verbraucherin unterschiedlich. Das Kondom benutzt der Mann...das sieht man sich über sein bestes Stück und verhindert somit das Sperma...in die Frau eindringen kann und sie somit nicht schwanger wird, solange das Kondom zmd nicht kaputt ist. Ehhhm....ja, Frag am besten nochmal deinen Bio Lehrer/in oder deinen Hausarzt/in ^^ Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teemodoe
13.03.2016, 13:57

Meine biolehrerin meinte ich sollte es selber herausfinden wie alle meine Klassenkameraden

0

Das eine gehört IN den Körper, das andere gehört ÄUSSERLICH angewendet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaOffiziell
13.03.2016, 13:53

Man kann ja mal versuchen ein Kondom zu schlucken😂

1

Die Pille muss man regelmäßig einnehmen, das Kondom benutzt man nur, wenn man es eben brauch. Die Pille kann durch die Inhaltsstoffe Nebenwirkungen haben, die nicht ganz ohne sind. Kondome hingegeben haben keine Nebenwirkungen. Sicher sind beide Varianten, wenn man sie richtig anwendet. Ein 100%iger Schutz ist allerdings NIE garantiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine gehört auf den Schwanz des Mannes, das andere in den Mund der Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kondom kann dich nicht nur vor einer Schwangerschaft schützen, sondern auch vor Geschlechtskrankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?