Was ist ein Umgebungsparameter und inwiefern hat er etwas mit Enzymen zu tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde darunter jetzt Parameter wie Temperaur und ph-Wert verstehen, ggf. auch Substratangebot und Produktkonzentration. Diese Dinge haben alle Einfluss auf die Aktivität von Enzymen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KMelua
01.12.2015, 23:11

Okay, das hilft mir schon weiter. Also sozusagen ist der Umgebungsparameter all das, was die Enzyme in ihrer Aktivität einschränkt oder definiert? Danke dir!!

0

Ich beziehe mich mal auf die Antwort von Agronom.

Wenn du ein Experiment machst um den Einfluss einer Größe (z.B. Temperatur) auf eine andere Größe (Aktivität eines Enzyms) zu messen, willst du einen Zusammenhang zwischen den beiden Größen finden. Dazu machst du Versuche bei verschiedener Temperatur - um im Beispiel zu bleiben. Die abhängige Größe kann aber auch von anderen Einflüssen (z.B. pH-Wert) abhängen, diese dürfen sich dann in den einzelnen Versuchen nicht ändern, sonst würde der zu untersuchende Zusammenhang verfälscht. 

Die Größe, die in den Versuchen variiert werden soll ist die Versuchsvariable (oder mehrere Variablen, wenn es mehrere Größen sind).

Alle anderen Größen, die auch von Einfluß sind, sind Umgebungsparameter. Diese müssen evtl. vor jedem Versuch auf die gleichen definierten Werte eingestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?