Was ist ein trittbrettfahrer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Allmende ist eine juristische Form für ein gemeinschaftliches Eigentum.

Als Trittbrettfahrer bezeichnet man jdm. der positive Auswirkungen in Anspruch nimmt, ohne sich an den Kosten für deren Bereitstellung zu beteiligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Trittbrettfahrer werden Menschen bezeichnet,die sich zB für keine Sache einsetzen,aber die eventuellen Vorteile nutzen wollen.

Wenn  Leute für mehr Freiheit auf die Straße gehen,machen die nicht mit.Wenn dann mehr Freiheit entstehen sollte,genießen die Trittbrettfahrer diese Vorteile ohne etwas dafür getan zu haben.

Früher waren unter den Autotüren Trittbetter,da konnte man sich drauf stellen, und brauchte nicht das Lenkrad zu berühren um zu steuern.

Habe ich mich ein bischen verständlich ausgedrückt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind welche die Aufgrund von Aufmerksamkeit und Ruhm Sachen die (meist nicht) aus diesen Gründen gemacht wurden auch zu machen und oder sich zu diesen fälschlicherweise zu bekennen z.B. Grafittis Sprayen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Trittbrettfahrer ist z.B. jemand, der sich an einen bestehenden Trend anhängt. Trittbrettfahrer erbringen keine eigene Leistung, sondern profitieren von den Bemühungen anderer.

Zu Allmende siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Allmende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?