1 Antwort

Ich beschränke mich jetzt mal bewusst auf Deine Kernfrage :

Ein Subwoofer mit "Doppel-Schwingspule" ist ein spezieller Tiefton-Lautsprecher, welcher in seinem Magnetkern statt wie bei herkömmlichen Lautsprechern für nur einen Verstärkerausgang / Kanal eine Magnetspule besitzt, sondern derer zwei voneinander isoliert.

( also sowas ähnliches wie zwei Lautsprecher in einem )

Ein Subwoofer mit "Doppel-Schwingspule" hat demnach 4 Anschlusskontakte. ( 1 x Rot/Schwarz für den linken Kanal und 1x Rot/Schwarz für rechts )

So ein Lautsprecher ist dementsprechend dann auch mit Angaben wie z.B. 2x150 Watt, 8 Ohm angegeben. Das heisst : jede der beiden Schwingspulen hat eine Belastbarkeit von 150 Watt an je 8 Ohm "Scheinimpedanz".

So einen Lautsprecher kannst Du demnach mit den 4 Anschlusskabeln genauso an Deinen Stereo-Verstärker anschliessen, wie Du es auch mit 2 Lautsprecherboxen tun würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?