Was ist ein Stoffel?

3 Antworten

Stoffel
Früher ein Synonym für unhöflich, flegelhaft, stur, unfreundlich - einfach für einen groben, derben, beschränkten Menschen, jemanden, der die Zähne nicht auseinander kriegt, kein Benehmen hat, der auch jegliche Mindestanforderungen der Höflichkeit ignoriert - heute allgemein eher für einen introvertierten, schweigsamen, nicht allzu kommunikativen Menschen.
Der Volksmund hat diesen Begriff von »Christoffel«, der Koseform von Christoph(orus) abgeleitet, was so viel bedeutet wie »Träger Christi«: Der heilige Christophorus - einer der 14 Nothelfer und Patron der Schiffer, Fährleute und Autofahrer - wird gegen Wetterschaden und schnellen Tod angerufen. Der tölpelhafte, einfältige, aber gutmütige Riese soll der Legende nach das Christuskind durch einen Fluss getragen haben.

http://etymologie.tantalosz.de/s.php

Ein Stoffel ist jmd der sich zum Beispiel nicht bedankt oder Hallo sagt weil er z.B. einfach unfreundlich oder sehr schüchtern ist.

Ein Stoffel ist jemand der dir nicht antwortet wenn du was sagst, der einfach den Mund nicht aufkriegt und stattdessen lieber nur brummt.

ein stoffel ist eine spaßbremse.. ein ernster mensch der wenig spaß versteht

Scheint schon zwischen Ober und Mittelfranken ein Unterschied zu sein. gg

0

nich richtig schlau...

oder unhöflich schweigsam

oder tollpatsch, je nach region