Was ist ein Shemale?

3 Antworten

Also da ich selbst eine Shemale bin (politisch korrekt mich aber eher als Bigender sehe, da man bei Google z.B. bei dem Begriff Shemale direkt Pornographie findet, usw.), muss ich mich hier mal zu Wort melden.

Als Mann gesehen und danach erzogen zu werden, weil mein einen Penis hat, ist für so jemanden wie mich sehr belastend. Ich leide heute noch unter der falschen Erziehung.

Eine Shemale ist eine Frau mit einem Penis. Man beurteilt sie bzw. es nach dem primären Geschlechtsteil, das eben männlich ist. Deswegen heißt es Male.

Es ist sogar so grausam, dass man mich deswegen therapieren wollte, weil ich Stringtangas trage und so weiter. Nicht, dass man mir dabei helfen wollte, meine Geschlechtsidentität zu finden, nein. Man wollte mich zum Mann therapieren Also wirklich. Doch Aufgrund meines männlichen Namens, lebe ich halt schon zu einem großen Teil als Mann. Die Wunden durch die Erziehung sitzen sehr tief und auch heute noch ist z.B. meine Mutter absolut verblendet und erkennt mein Geschlecht nicht. Es ist ein weiteres Geschlecht. Nicht männlich und nicht weiblich, aber von beidem etwas. Und die meisten Shemales sind eben auch bisexuell (und bi liebend), weil sie mit beiden können. Sie sind ein wichtiger Teil einer jeden Gesellschaft, so wie es schon die Two-Spirits bei den Indianern waren. Den Hauptzweck der Shemales sehe ich darin, dass sie bei Paaren für erhöhte Fruchtbarkeit sorgen und allgemein eine Ergänzung für Paare darstellen. Und dergleichen. Nachwuchs können sie natürlich nicht gebären, aber zeugen.

Ein Mann, der Hormone nimmt und sich Brüste machen lässt ist grob gesagt aber eine Frau in einem Männerkörper und kein Mann, sonst würde sie sich nicht operieren lassen. Und das hat mit Shemales gar nichts zu tun. Das wäre eine Transsexuelle bzw. umgekehrt ein Transsexueller. Shemales sind keine Transsexuellen. Und Bigender sind dies auch nicht.

Also die Kleidung ist mir oft egal. Unisex tut es immer :) Nun aber ich fühle mich in Stockings schon ziemlich wohl.

Nun also Claudia ist laut Definition eher ein transsexueller Hermaphrodit und keine Shemale. Das finde ich ja schon geil. Wir sollten uns mal treffen.

Die Shemales, die man in Pornos sieht, sind zwar manchmal operiert, aber hatten wahrscheinlich schon vorher kleine Brüste. Es gibt auch Streifen mit ausgezeichnet "organic shemales", die also so geboren sind.

Amunet

Also wenn Shemale eine Frau mit Penis ist, und man man rein logisch betrachtet nicht von Anfang an so geboren werden kann, ist das doch eigentlich eine Frau in einem Männerkörper. Die sich darin nicht wohl fühlt und Hormone nimmt. Im Endeffekt also eine Transe. Hätte ich jetzt gesagt?

0

eine shemale ist keine Frau. Es ist ein mann, der sich durch Hormongaben oder auch durch OP Brüste wachsen/machen lässt. Ebneso ist typsich für shemales, dass sie sich sehr weiblich schminken und zurechtmachen.

Shemales sind sehr verbreitet in Thailand und Brasilien. Oftmals verdienen sie ihr Geld durch prostitution.

In vielen shemales steckt sicherlich ein grosser Anteil an Transsexualität, oder zumindest die Neigung zu Transvestitismus.

ein shemale ist ein manm der versucht eine frau zu werden . durch die hormone braucht er sich die brüste nicht mehr lassen machen .weil durch östrogen seine tittis von alleine wachsen

Was möchtest Du wissen?