Was ist ein schönes Kompliment?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

offensichtlich ein Kompliment im Satz 70%
verstecktes Kompliment im Gespräch (das evt nicht bemerkt wird) 23%
offensichtlich als Kompliment bennen 5%
ein positiver Sprachgebrauch genügt 0%

6 Antworten

offensichtlich ein Kompliment im Satz

Nur ein ehrliches Kompliment ist ein gutes Kompliment. Es sollte nicht zweckgerichtet oder schwülstig sein, sondern der Wahrheit entsprechen. Finde auch, dass wir damit prinzipiell etwas großzügiger umgehen sollten- weiß ja jeder selbst, wie gut es tut, wenn man gelobt wird, und zwar ehrlich.

offensichtlich ein Kompliment im Satz

die schönsten komplimente habe ich alle aufeinmal bekommen.ich hab mit einem freund geredet und auf einmal sagte er 'find ich auch,hübscheste' ich hab mit eine kompliment geanwortet und so ist es immer weitergegangen, 1st. lang.dann sind uns die wörter ausgegangen :D

Du wolltest noch eine Antwort... Also, ich persönlich habe schon mit gegebenen UND erhaltenen Komplimenten Schwierigkeiten gehabt. Komplimente machen setzt viel Taktgefühl voraus, denn nicht nur man selbst, sondern auch das Gegenüber sollte vom Wert der herausgestellten Eigenschaft oder Leistung überzeugt sein. Vielleicht helfen einige Gegenbeispiele:

  • spontane Komplimente: Du willst jemandem was Nettes sagen und lobst ihn für etwas, was er gar nicht gemacht hat; das hattest Du in der Eile nicht überprüfen können. Das wirkt etwas peinlich.

  • Du erhältst ein Kompliment zu einer Eigenschaft, die bei Dir eher negativ besetzt ist. Zum Beispiel habe ich als knapp Zwanzigjährige mal von einem Mann das Kompliment erhalten, ich erinnere ihn sehr an seine Großmutter. War offensichtlich ohne Hintergedanken als Kompliment gemeint, hat mich aber nicht besonders gefreut.

  • Du bringst ein Kompliment z.B. über die Ordnungsliebe eines Anderen an; gleichzeitig bist Du aber bekannt für den Ausspruch: "Wer aufräumt, ist nur zu faul zum Suchen." Na, was denkt sich Dein Gegenüber da? - Ich habe mal ein Gesellschaftsspiel zu Weihnachten bekommen und der Schenker erwähnte irgendwann, seine Freunde hätten gemeint, das Spiel sei nichts für ihn, weil er zu intelligent dafür sei... Hmmh, das hat etwas genagt!

Mit Deiner Auswahl kann ich nicht viel anfangen. Mach einer von Dir geschätzten Person ein wirklich ehrlich gemeintes Kompliment, von dem Du Dir einigermaßen sicher sein kannst, das es der Person etwas bedeuten wird. Ein genaues Rezept außer wohlwollendem Beobachten kann ich Dir dafür nicht geben.

Was möchtest Du wissen?