Was ist ein Rückkaufswert?

6 Antworten

das ist hauptsächlich bei lebensversicherungen, wenn diese vorzeitig ausbezahlt werden soll. den betrag den man dann erhält ist der sogenannte rückkaufswert.

Du zahlst in eine Kapitallebensversicherung ein. Nach einer bestimmten Zeit kann man den Vertrag kündigen und bekommt ein gewissen Anteil von dem eingezahlten Kapital zurück. Wieviel das ist regel der Rückkaufswert, der immer niedriger ist, als was man eingezahlt hat

wenn man etwas zurückhaben will das man verkauft hat.wird der preis bestimmt teurer und das ist der rükkaufswert glaub ich jedenfalls

Fondsgebundene Rentenversicherung Rückkaufswert?

Hallo, ein bekannter will seine Fondsgebundene Rentenversicherung kündigen. Sein aktueller Rückkaufswert beträgt 8300 Euro. Ihm ist klar, dass dies ein Verlustgeschäft wird. Nun würde er gerne wissen wie viel sein Rückkaufswert beträgt OHNE Zulagen? Hat da vielleicht jeamand von euch Erfahrungen gemacht und kann eine Prognose geben wie hoch sein Rückkaufswert ohne Zulagen betragen wird?

(Riester)

Danke im vorraus.

...zur Frage

Bringt es was Schule und Studium bei der Rentenversicherung nachtragen zu lassen?

Beispiel Realschule bis 1998 oder Gymnasium bis 2003 und danach Studium? Man verdient in der Zeit ja kein Geld.

...zur Frage

Versicherungs-Check der DVAG fällt niederschmetternd aus - ist so etwas sogar "gewünscht"?

Hallo!

Bis dato dachte ich, sehr gut und sehr fair versichert zu sein von Auto- bis Lebensversicherung usw. und privater Altersvorsorge.

Nachdem ein Bekannter - DVAG Berater - nicht locker ließ, habe ich ihm dann mal einen unverbindlichen Check "gestattet" und siehe da, heraus kam, ich hätte einen völlig unzureichenden Versicherungsschutz bei miserablen Konditionen, der weder zu mir noch zu meinem Beruf passen würde und überhaupt könne das die AachenMünchner besser, mit der die DVAG wohl zusammen arbeitet. Er hatte mir schon etliche "Beispiele" vorgerechnet und präsentierte Formulare, die ich nur noch unterschreiben müsste, aber ich habe da ein sehr schlechtes Gefühl gehabt und ihn darum gebeten, die Formulare zu zerreißen und das vor meinen Augen. Er war etwas verdutzt, hat es aber gemacht.

Ich bin etwas verunsichert, aber andererseits weiß ich auch, dass meine Versicherungsvertreterin mich nicht übers Ohr haut und mir keinen Unfug verkauft. Ich bin da immer sehr zufrieden gewesen, möchte nicht wechseln.

Ich frage mich, ob diese Checks der DVAG so programmiert sind, dass sie so schlecht ausfallen und man seitens der DVAG zum Kauf irgendwelcher Dienstleistungen überredet werden sollte, einem Angst gemacht werden soll, oder ob da echt etwas dran sein könnte. Eigentlich habe ich alles Sinnhafte, mich nochmal bei meiner eigentlichen (langjährigen) Beraterin rückversichert und auch einen rechtlich sehr bewanderten Freund alles sichten lassen was ich habe -----> die meinten, das sei schon alles in Ordnung und das Paket sei passend. Und ich sehe keinen Grund etwa eine Glasversicherung abzuschließen oder meine Autos (Baujahr 1997 und 2003) vollkaskozuversichern oder Fonds zu kaufen bzw. irgendwo zu investieren. Ich bin konservativ, und das Geld was ich habe, habe ich -----> ich will es nicht mal mit sagenhaften "Angeboten" für mich arbeiten lassen weil ich dem nicht vertraue.

Was meint ihr?

Viele Grüße!

...zur Frage

Krankenversicherung fürs Pferd?

hallo ich habe gehört dass es Op-Versicherungen für Pferde gibt. Da jeder Reiter weiß dass der Tierarztbesuch für einmal drübergucken schon ordentlich was verlangt wollte ich fragen ob es für sowas eine Versicherung gibt? denn allein einen Sehnenschaden zu behandeln geht stark in den Geldbeutel und sowas kommt ja häufiger vor...

...zur Frage

hat eine Unfallversicherung einen rückkaufswert?

...zur Frage

Gesetzliche Rentenversicherung Rückkaufswert?

Aktuell habe ich einen Kreditantrag bei der Sparkasse. Jetzt muss dazu noch ein Rückkaufswert der Renten oder Lebensversicherung angegeben werden.. Letzteres habe ich nicht und Renten versichert bin ich normal gesetzlich. Habe ich überhaupt einen Rückkaufswert nach 3 Jahren einzahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?