Was ist ein Rosenkranz wichtig ?

5 Antworten

Was ein Rosenkranz ist und wie er gebetet wird, hast du in dem Link von Bitterkraut.

Wofür aber genau der Rosenkranz ist:

Du weißt vielleicht, was eine Meditation ist und wie sie eventuell ablaufen kann: Nach einer Einführung hat man einen bestimmten Gedanken, über den man in Ruhe nachsinnt. Dabei kann dann leise Hintergrundmusik laufen. Wichtig kann auch die Raumgestaltung (Gegenstände, Gerüche) sein oder bestimmte Körperhaltungen. Das hilft und verhindert, dass die Gedanken abschweifen.

Und was da so aus dem asiatischen Raum, von indischen Gurus und aus dem Buddhismus so angepriesen wird, das haben wir als Katholiken seit Jahrhunderten mit dem Rosenkranz: ein meditatives marianisches Jesusgebet.

Als selbstgemachte „Hintergrundmusik“ – man braucht also keine Technik, keinen Fachmann, keinen Geistlichen – „läuft“ dann das „Gegrüßet seist du, Maria". Nicht dieses Ave Maria ist aber das Gebet, sondern eben die Besinnung und Meditation zum Jesus-Satz.

Der Rosenkranz ist also kein „Geplapper“, sondern eine sehr anspruchsvolle Gebetsform, die einen intensiven Glauben voraussetzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ein Rosenkranz ist dafür da, dass man die unterschiedlichen Abschnitte dieses 'Gebets' richtig herunterleiern kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der Rosenkranz ist ein Gebet, welches die Katholiken beten.

Eigentlich betet man das Vater Unser und das Ave Maria. Rosenkranz heißt die Perlenschnur, die quasi ein Hilfsmittel dazu ist.

2
@Gedankenpolizei

Na ja, die Katholen sagen schon "den Rosenkranz beten" und sie meinen alle Stationen der Perlenschur "abbeten".

1

Absolut nichts !

Was möchtest Du wissen?