Was ist ein Reserveoffizier?

2 Antworten

Du kannst als Soldat eingestellt werden, verpflichtest Dich für (ich glaube) zwei Jahre und durchläufst in dieser Zeit einen kleinen Teil der Ausbildung.
Ich meine als Fahnenjunker oder als Fähnrich wirst Du entlassen.
Anschließend wirst Du regelmäßig zu Reserveübungen einberufen und wirst weiter ausgebildet bzw. in verschiedenen Tätigkeitsfeldern (wie halt ein aktiver Offizier auch) eingesetzt.
Im Laufe der Jahre wirst Du dann immer weiter befördert. Kann grundsätzlich bis zum Oberst gehen.
.
Die zweite Möglichkeit um Reserveoffizier zu werden ist, wenn Du nach einer normalen Verpflichtungszeit (12-15 J.) aus dem aktiven Dienst mit einem Dienstgrad ausscheidest (i.d.R. Hauptmann) und du anschließend regelmäßig weiter Reserveübungen auf einem Dienstposten machst.

Neben den Reserveoffizieren, die auf den Wegen, die MojitoTom erklärt hat, gibt es auch die Möglichkeit Reserveoffizieranwärter a.d.W. (außerhalb des Wehrdienstes) zu werden.

Das ist eine Möglichkeit für junge Menschen, die bereits im Rahmen des Grundwehrdienstes u.ä. gedient haben und durch Besuch von Lehrgängen im Rahmen von Wehrübungen zum Reserveoffizier ausgebildet werden. Hier ist aber die Zahl der Stellen und Ausbildungsmöglichkeiten arg beschränkt:

Marine: keine Möglichkeit; Luftwaffe: ca. 30 Stellen pro Jahr; Heer: stärkere Beschränkung auf die zivile Vorausbildung (meist Ingenieure gesucht)

Reserveoffiziere vertreten (unter anderem!) aktive Offiziere während deren Abwesenheit in Urlaubsphasen oder in Einheiten, die teilweise im Auslandseinsatz sind, um den Dienstbetrieb aufrecht zu erhalten.

Natürlich gehen auch Reserveoffiziere bei entsprechender Qualifikation in den Auslandseinsatz und unterstützen so personell nicht unerheblich.

aber nur wenn sie wollen :)

0

Ränge-System Bundeswehr, wie 'steigt man auf'?

Hallo, wie ist denn das Rang-System bei der Bundeswehr? Und wie kann man aufsteigen (bitte ernsthafte bzw. konkrete Antworten, nicht sowas wie 'durch viel Arsxhkriechen')? Würde mich mal interessieren, da ich in Betracht ziehe, später mal zur Bw zu gehen. Ach ja wie siehts da mit Löhnen, bzw. mit dem Sold aus? Lg

...zur Frage

Reserveoffizier?

Hallo,

kann mir bitte jemand genau und detailliert beschrieben, was ein Reserveoffizier ist, und wie man zur Ausbildung kommt? Ich habe folgende Fragen, im Bezug auf eine Laufbahn als Offizier der Reserve bei der Luftwaffe:

  1. Wie läuft die Ausbildung ab?
  2. Gibt es eine Verpflichtungszeit?
  3. Aufgaben eine Reserveoffiziers
  4. Was macht man nach der Ausbildung, arbeitet man ganz normal in der Arbeitswelt und nebenbei ist man Reserveoffizier?
  5. Wie und was verdient man als Reserveoffizier?

Über noch mehr Informationen wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus

P. Müller

...zur Frage

Bewerbung: Berufssoldat?

Hallo Ich bin momentan Ende 9. Klasse und muss demnächst eine Bewerbung für die Bundeswehr schreiben. Ich möchte mich als Berufssoldat bewerben, weiß aber nicht was dort alles drin stehen soll. Mir wurde eine Liste gegeben mit verschiedenen Berufen, von den ich mir 3 aussuchen soll. Allerdings weiß ich nicht was noch drin stehen soll. Denn es gibt ja verschiedene Abteilungen (Heer, Marine, Luftwaffe). Muss ich in die Bewerbung auch eintragen, welche Abteilung ich bevorzuge? Oder wird das erst später entschieden? Dann hätte ich noch eine Frage wegen der Karriere, denn es gibt ja verschiedene Dienstgrade(Feldwebel, Offizier usw.). Wie verhält sich das da? Sucht man sich das aus? Wenn ich beispielsweise eine Karriere als Feldwebel antreten wollen würde, würde das dann Als Berufssoldat gehen?

Ich danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Als Offizier ganz unten Anfangen (Ranng)?

(Ich gehe mal davon aus das alles erfolgreich absolviert wurde) hallo! Ich hab mich gefragt ob man nach dem Studium direkt als Leutnant einsteigt oder ob man sich jeden Rang einzeln erarbeiten muss (Gefreiter, Obergefreiter, ... , Fähnrich, ..., Oberfähnrich,... Leutnant....)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?