was ist ein reichskanzler?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im alten Deutschen Reich war das die Bezeichnung für das Erzamt des Kurfürsten(Erzbischhofs) von Mainz, der (Kur-Erzkanzler)

Im deutschen Reich von 1871 bis 1918 der vom Kaiser ernannt oberste Beamte der die gesamte Reichsvewaltung und Politik des Reichs leitete.

In der Weimarer Repiublik der vom Reichspräsidenten ernannte Vorsitzende der Reichsregierung.

Reichskanzler seit 1871:

Fürst Bismark 18.01.1871 bis 20.2.1890, Caprivi 20.3.1890 bis 29.10.1894, Fürst Hohenlohe 29.10.1894 bis 17.10.1900, von Bülow 17.10.1900 bis 14.7.1909, von Bethmann Hollweg 14.7.1909 bis 14.7.1917, Michaelis 14.7.1917 bis 1.11.1917, Graf Hertling 1.11.1917 bis 3.10.1918, Prinz Max von Baden 3.10.1918 bis 9.11.1918, Scheidemann 13.3.1919 bis 21.6.1919, Bauer 21.6.1919 bis 27.3.1920, Müller 27.3.1920 bis 21.6.1920, Fehrenbach 21.6.1920 bis 10.5.1921, Wirth 10.5.1921 bis 22.11.1922, Cuno 22.11.1922 bis 13.8.1923, Stresemann 13.8.1923 bis 30.11.1923, Marx 30.11.1923 bis 17.12.1924, Luther 15.1.1925 12.5.1926, Marx 17.5.1926 bis 12.6.1928, Müller 28.6.1928 23.3.1930, Brüning 30.3.1930 bis ??

Mein vorliegendes Dokument reicht leider nur bis 1930, dem Volksbrockhaus von 1930. Ich habe beide Brockhäuser, eines mit Druckdatum 1931 und ein anderes mit 1941 zuhause. Recht interessant wie der Nationalsozialismus die deutsche Geschichte zu manipulieren versuchte. In der Version von 1941 wurden alle Vorgänger Hitlers einfach totgeschwiegen. Rest bitte anderswo recherchieren.

NoName0O7 05.01.2014, 00:56

Ok Danke hat echt weitr geholfen:)

0

Was möchtest Du wissen?