Was ist ein Proletarier?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie hier schon mehrfach erklärt wurde, war ein Proletarier im alten Rom jemand, der persönlich frei, also kein Sklave war, aber selbst keinen Besitz hatte, mit dem er seinen Lebensunterhalt verdienen konnte. Er besaß also keine Produktionsmittel.

Im Zuge der industriellen Revolution, viele hundert Jahre später, und der damit verbundenen Produktivitätssteigerung mussten viele kleine Bauern und Handwerker ihre bisherigen Existenzgrundlage aufgeben. Sie waren frei, weil sie keinen Herren hatte, dem sie gehörten oder dem sie zu Diensten verpflichtet waren, sie waren aber auch frei von Produktionsmitteln (Grund und Boden, Maschinen etc.). So wurden sie zu doppeltfreien Lohnarbeitern, die ihre Arbeitskraft verkaufen mussten, um zu überleben.

Somit glichen sie den Proletarieren im alten Rom und wurden deshalb auch Proletarier genannt.

Gabel1953 02.09.2014, 13:01

D.h.:-)

0
PeVau 03.09.2014, 16:10

Danke für den Stern!

0

Unter Proletariat verstand man früher gemeinhin die Schicht der arbeitenden (v.a. körperlich hart arbeitenden) Bevölkerung, die abzugrenzen war vom gebildeten Bürgertum mit einer höhere Schulabschluss, oder gar einem Hoschulabschluss, sowie von der sozial hochstehenden Schicht (Adel war übrigens auch noch im dt.Kaiserreich oder im 3. Reich nicht ganz unwichtig..., Geld, Politik).

Heutzutage wird der Begriff in modifizierter Form verwendet, um einem Menschen primär seinen ungebildetes, z.T. auch unreifes Verhalten vorzuwerfen. Ab un an wird damit auch auf das Aussehen der Person angespielt, wobei dies nach meiner Beobachtung aber wieder im Rückgang begriffen ist. [D.h., in der Umgangssprache wandelt sich die Bedeutung des Begriffs]

VG, dongodongo.

Naja, so kompliziert ist der erste Absatz nicht:

Das Proletariat (von lateinisch proles ‚die Nachkommenschaft‘) bezeichnete im antiken Rom die gesellschaftliche Schicht der landlosen und lohnabhängigen Besitzlosen im Stadtstaat, die aber nicht versklavt waren. Seit dem 19. Jahrhundert findet der Begriff Anwendung auf die infolge der Industriellen Revolution entstandene Industriearbeiterschaft. Nach Karl Marx sind Proletarier Menschen, die nur durch den Verkauf ihrer Arbeitskraft ihren überwiegenden Lebensunterhalt erzielen können.

Also ganz kurz: Im alten Rom waren es die Leute, die zwar keine Sklaven waren, aber auch kein Land besassen und deshalb für andere arbeiten mussten. Da man sich damals kaum hocharbeiten konnte, wurde man als Proletarier geboren und blieb es auch.

Ab 1800 waren damit die (Fabrik)arbeiter gemeint. Marx und die Sozialisten benutzen das Wort um eine grosse Masse Menschen zu bezeichnen, die nur wenig Retchte haben und von den Kapitalisten ausgenutzt werden.

Texte von wiki versteh ich nicht, zu hoch für mich

Auf dieser Einstellung solltest du dich langsam nicht mehr ausruhen.
Bei dem Text sind jede Menge Begriffe verlinkt, anderes Unbekanntes kannst du (auch online) nachlesen und lernen.

Es kommt auf den Zusammenhang an in welchem du dieses Wort verwenden willst oder verstehen musst.

Generell ist es so in unserer Zeit und nach allgemeinem heutigen Verständnis, dass das Wort Proletarier abgekürzt und als "Prolet" (oder auch Prolo) verwendet wird.

Und damit wird überwiegend ein nicht sehr gebildeter Mensch, der sich nicht benehmen kann und scheinbar nicht das geringste Taktgefühl hat, bezeichnet. (Also ein unangehmer, unhöflicher und auch "grober" Mensch.

Ganz einfach: Menschen die der Arbeiterklasse angehören und daher meist nicht sehr gebildet sind. Dies ist aber eine sehr vereinfachte Denkweise. Dem kann man meist mit Fleiß und Bildung begegnen.

Hallo !

Nach Karl Marx sind Proletarier Menschen, die nur durch den Verkauf ihrer Arbeitskraft ihren überwiegenden Lebensunterhalt erzielen können.

Also extrem vereinfacht gesprochen Leute die mit ihrer Hände Arbeit ihren Lohn verdienen.

LG Spielkamerad

SEEEEEHR stark vereinfacht:

Mensch aus der Arbeiterklasse. Vgl. Satz : "Proletarier aller Welt - vereinigt euch".

Abschätzige Version des Wortes : Prolet. Siehe Duden.

Ein Protelarier ist ein Arbeiter.

Was möchtest Du wissen?