Was ist ein Präventionsarzt?

4 Antworten

Es gibt eigentlich nur einen Facharzt, der sich fast ausschliesslich mit der Prävention von gesundheitlichen Problemen beschäftigt. Das ist der Facharzt für Arbeitsmedizin.

Prävention bedeutet, einzugreifen bevor aus kleinen Beschwerden ein ernsthaftes Problem entsteht. Prävention bedeutet auch, sich selbst etwas Gutes zu tun und sich aktiv für den Erhalt seiner Gesundheit einzusetzen.

Das ist also ein Arzt, dessen Hauptaugenmerk nicht auf Heilung beruht, sondern der bemüht ist, Krankheiten vorzubeugen, also erst gar nicht entstehen zu lassen !!!

ein arzt, der sich mit präventiven (vorbeugenden) medizinischen maßnahmen oder verhaltensregeln beschäftigt.

besser kann man es nicht schreiben

0

Was ist der Fachausdruck für Fettleibigkeit?

...zur Frage

Pickel ausgedrückt: Gehen die Rückstände weg?

In letzter Zeit hatte ich sehr viel Prüfungsstress und da habe ich angefangen, in meinem Ausschnitt ein paar Pickel auszudrücken. Nachdem die Krusten abgegangen sind, ist eine weiße und empfindliche Haut zurückgeblieben. Wenn ich in die Sonne gehe, bildet sich um diese weiße Stelle ein dunkler Farbton. Wie lange dauert es, bis diese weiße Haut wieder normal wird? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Fachausdruck dieses Globus-Bauteils?

Wie der Titel schon aussagt, wie lautet der Fachausdruck dieses Bauteils am Globus [siehe Bild]? Und ich meine wirklich Fachausdruck, also nicht "Aufhängung" oder "Drehgestell" oder so.

...zur Frage

was ist der Fachausdruck für etwas Bildlich meinen?

Ich bin sehr Fasziniert von der Rhetorik und wollte fragen ob es einen Fachausdruck gibt für die Aussage "das ist nur bildlich gemeint"

...zur Frage

wie ist der Fachausdruck von Videos in denen jemand getötet wird?

wie ist der Fachausdruck von Videos in denen jemand getötet wird?

...zur Frage

Lichtes Haar und dünne Haare am Oberkopf

Hallo,

bin 20 Jahre alt und habe seit letztem Sommer bemerkt, dass ich am Oberkopf dünnere Haare bekommen habe und man bei entsprechendem Haarschnitt (also kurz) die Kopfhaut sieht. Man sieht es schon relativ stark. Geheimratsecken sind dagegen relativ gering ausgeprägt. Ich habe schon an erblichen Haarausfal gedacht, aber das kann eigentlich nicht sein da in meiner Familie niemand Haarausfall hat, mein Vater hat noch volles Haar und meine Großeltern auch. Kann der Haarausfall am Oberkopf auch andere Ursachen haben? Bin verzweifelt :(

MfG Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?