was ist ein Piast, wem gehörte das Gebiet Schlesien,...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Ein Piast ist einer, der zur Familie der Piasten gehört. Das war eine polnische Herrscherfamilie, die eine Zeit lang Könige von Polen waren, aber es gab auch einen Zweig der Familie, die Herzöge von Schlesien waren. Dieser letzte Herzog aus dieser Familie war damit der letzte Piast.
  2. Die Habsburger waren nicht nur Herzöge. Sie waren Erzherzöge von Österreich, Könige von Böhmen und auch die Kaiser des deutschen Reiches. Schlesien war unter der Oberhoheit der Könige von Böhmen, das heißt, die Habsburger waren sozusagen die Chefs der Herzöge von Schlesien. (Es gab übrigens mehrere Herzogtümer in Schlesien)
  3. 1740 wurde Maria Theresia Herrscherin von Österreich (damit auch von Schlesien). Das Problem war, dass sie eine Frau war, und das war zu dieser Zeit im deutschen Reich eine absolute Neuheit, die viele nicht akzeptiert haben. Friedrich II. hat auch gesagt: "Nein, ich erkenne nicht an, dass Maria Theresia rechtmäßige Herrscherin ist." und damit hat er auch nicht anerkannt, dass sie eigentlich Schlesien beherrschen sollte. Das war für ihn die Entschuldigung, in Schlesien einzumarschieren.

Was möchtest Du wissen?