Was ist ein P Konto und kann man Geld pfänden?

6 Antworten

Zwangsvollstreckung bedeutet Geduld.

Wenn Du glaubst, eine Pfändung bringt Dir das ganze Geld, dann täuscht Du Dich.

Wenn Du einen vollstreckbaren Titel über 2.000 Euro hast, dann geh den ganzen Weg.

Wenn Du das Konto kennst, pfände es.

Schau, dass in der Pfändung auch der Anspruch auf Herausgabe der Kontoauszüge ist.

Schau Dir die Kontoauszüge genau an, evtl. geben sie Hinweise auf weitere Bankverbindungen oder anderes Vermögen.

Beauftrage den Gerichtsvollzieher mit der Pfändung ins bewegliche Vermögen und notfalls der Abnahme der Vermögensauskunft.

Klar gibt es bei einem Sozialhilfeempfänger im Regelfall kein pfändbares Vermögen, aber es besteht immer noch eine Restchance, dass er doch wieder eine normale Arbeit aufnimmt.

Wenn der Schuldner ein So genanntes Pfändungsschutzkonto ( kurz P-Konto ) besitzt , hat der Schuldner einen Freibetrag von mindestens 1.133,80€ frei. Dies bedeutet von diesem Freibetrag kann kein Gläubiger etwas pfänden. Wenn es etwas drüber geht wird das gesperrt und am Anfang des Monats wieder verfügbar. Wenn dieser Betrag der schoneinmal gesperrt wurde , trotzdem drauf bleibt kann dieser gepfändet werden.

Dies bedeutet für dich , du wirst lange warten müssen bis etwas gepfändet wird.

Durch eine Kontenpfändung kann ggfs. Druck auf den Schuldner ausgeübt werden. Sobald er ein P-Konto einrichtet wird wohl nichts dabei rauskommen für euch. Du kannst noch den Gerichtsvollzieher beauftragen, damit eventuell durch eine Eidesstattliche Versicherung neue Erkenntnisse gewonnen werden können.

Ferner würde ich an Deiner Stelle auch eine Strafanzeige prüfen. Wenn tatsächlich ein Betrugsdelikt vorliegt, dann könnte zumindest weiterer Druck ausgeübt werden. Zu einem Verfahren wird es eventuell kommen, falls weitere solcher Delikte vorliegen.

Geld bekommst Du dadurch zwar nicht, es könnte aber das Nervenkostüm des Schuldners strapazieren.

Pfändung vom Konto des Ehepartners?

Hallo wiedereinmal ! Wegen der Rechtslage werde ich meine Frage wieder so allgemein wie möglich fassen. Der Ehemann hat ein P-Konto an das der Gläubiger nicht rankommt,da der Ehemann unterhalb der Pfändungsgrenze liegt etc. Um aber trotzdem den Gläubiger zufrieden zu stellen ,macht er ein Ratenangebot von 10,- (Gesamtschulden 230 Euro).Dem Gläubiger ist das zu wenig und er fordert mind. 30 Euro.Gleichzeitig hat der Gläubiger aber auch Informationen über das Konto der Ehefrau und hat dort auch schon per Überweisung und sofortiger Rückbuchung eine Nachricht hinterlassen,wo der Ehemann verfügungsberechtigt ist und auch eine Kundenkarte für hat.Kann der Gläubiger jetzt das Konto der Ehefrau pfänden (es ist ein normales Girokonto und kein P-Konto) und wenn ja,welche Möglichkeiten hat die Frau,sich gegen die Pfändung zu "wehren".Beide Ehepartner sind Hartz 4 Empfänger und haben 4 Kinder und wenn eine Pfändung möglich wäre,würde es etwas bringen,den Mann komplett aus dem Konto zu nehmen und dieses schriftlich der Bank mit zuteilen. THX vorab

...zur Frage

Konto Österreich und Malta pfänden?

Hi,
mir schuldet jemand Geld. Relativ viel.

Ich habe die Kontonummern. Der Herr unterhält Konten in Österreich und Malta.

Geht zu pfänden?

Gruss

...zur Frage

Das Girokonto wurde in ein P-Konto umgewandelt, warum kann ich nicht über das Guthaben verfügen?

Siehe auch hier: https://www.gutefrage.net/frage/kann-ein-glaeubiger-meinen-lohn-pfaenden-wenn-ich-mein-girokonto-in-ein-p-konto-umwandele?foundIn=user-profile-question-listing

So- die Umwandlung in das P-Konto hat stattgefunden, ich kann aber trotzdem nicht über die 300€ verfügen. Was ist denn nun los? Ich kann ja nochmal kurz den Hergang schildern: 28.01.2016 Geldeingang Gehalt + Prämie des AG - dann alle Fixkosten wie Miete, Auto, Versicherung etc. bezahlt. Dann die Pfändung erhalten, als noch ein bisschen Guthaben auf dem Konto bestand.

Soo, seit gestern ist das Konto umgewandelt, die Pfändung ist nun mit dem Datum von gestern in den vorgemerkten Umsätzen eingetragen. Warum kann ich nicht über mein Geld verfügen?? Es liegt doch unterhalb der Freigrenze? Oder wird nun das Gehalt mit angerechnet?

...zur Frage

Pfändung? Hartz IV?

Hallo, kann mir das finanzamt trotz pfändungsschutz konto, das Hartz IV geld pfänden?

...zur Frage

Darf Unterhalt oder sozialhilfe gefändet werden?

Hallo, ich habe ein P-KONTO und darauf liegt eine pfändung, und durch mein Sohn eine grenze von ca.1700€ . Ich habe nun folgendes problem, ich erhalte alg2, unterhalt,kindergeld und vom alg2 babyerstattung und von der stiftung was für baby und überschreite somit diese 1700 grenze diesen monat, ist dann dass was zuviel ist weg oder dürfen sie davon nix pfänden?

...zur Frage

Auf dem Konto liegt eine Pfändung von einem Gläubiger, Freigrenze 1622€ Darf die Bank mehr pfänden als dem Gläubiger zusteht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?