was ist ein opferfest

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beim opferfest der muslime gedenkt man an den ersten propheten abraham. gott hat ihm befohlen, seinen sohn für ihn zu opfern und abraham war natürlich bereit es zu tun, auch wenn es ihm schwer fiel. doch kurz zuvor hielt gott ihn auf, denn er wollte nur sehen ob abraham sich gott hingibt. deswegen hat abraham als dank dafür einen widder geopfert. seitdem ist es die pflicht jeden muslims am opferfest ein opfer zu bringen (widder, schaf, rind..), insofern er es sich leisten kann. wer schulden oder halt finanzielle probleme hat muss es nicht tun.

außerdem findet das opferfest immer nach der wallfahrt nach mekka statt..

Opferfeste gibt es einige, es kommt ganz darauf an, in welcher Religion.

Das bekannteste hier in unserem Kulturkreis ist wohl das Osterfest.

Da wird Christi freiwilliger Opfertod am Kreuze und seiner Auferstehung von den Toten gedacht und Ostern als ein Fest gefeiert.

Bei seinen/ihren Themen stand "Islam" ;)

0
@Somayyah

Ja, aber Religion auch ... und auch das Christentum ist eine Religion.

;)

0

Was möchtest Du wissen?