Wie nennt man Oktaven in der Physik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es um physikalische Beschreibung von Frequenzverhältnissen in der Musik geht, verwendet man auch in der Physik die Intervallnamen aus der Musik. Dabei scheint mir, dass Physiker häufiger auf Qualifikatoren wie "rein" zurückgreifen.

Manchmal nimmt man das Wort "Oktave" auch in anderen Zusammenhängen für eine doppelte oder halbe Frequenz. Davon wiederum manchmal in Anführungszeichen.

Ansonsten siehe die Antwort von kernash.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Oktave ist ein Begriff aus der Musiklehre, und sie ist sie ein Intervall, so wie Terz, Quarte, Quinte usw. Aber der Begriff wird auch in einigen Spezialgebieten der Physik und der Technik verwendet, z.B. in der Akustik. Was die Oktave bedeutet, kann man physikalisch so ausdrücken:

Zwei Töne, deren Intervall eine Oktave ist, haben ein Frequenzverhältnis von 1:2. Das heißt: Der höhere Ton hat die doppelte Frequenz wie der tiefere Ton. Man kann auch sagen:  Bei dem höheren Ton machen die Schallwellen doppelt so viele Schwingungen pro Sekunde und sie sind nur halb so viele Zentimeter lang wie bei dem tieferen Ton.

Ist das verständlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Verhältnis 1:2 ist eine Oktave.

In der Elektronik wird die Steilheit eines Filters oft gerne in dB pro Oktave angegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du Oberwellen? Harmonische?

Wenn der Grundton die 1. Harmonische ist, dann ist eine Oktave darüber die 2. Harmonische, bzw. die erste Oberwelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oktaven in Musik kenn ich aber in Physik...
Keine Ahnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazzzyCloud
11.07.2017, 17:55

Okay, schade :D

0
Kommentar von AnMa13
11.07.2017, 17:56

weißt du was eine Oktave ist in der Musik? vielleicht kann dir das ein bisschen helfen. weil sonst gibt es eigentlich keinen anderen Begriff für Oktave

0

Was möchtest Du wissen?