Was ist ein Muggel (Hat was mit Geocaching zutuen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wikipedia sagt:

Muggel bezeichnet:

  • in den Harry-Potter-Romanen Figuren ohne magische Abstammung und ohne magische Fähigkeiten, siehe Begriffe der Harry-Potter-Romane
  • davon abgeleitet Geomuggels für unkundige Personen beim geocachen, siehe Geocaching#Tarnung
  • ........(unwichtig, deine Antwort is ja schon da)

Wollt erst schon den Harry Potter Witz bringen, in dem Fall ists gar nicht so falsch :D

Als Muggel werden beim Geocaching Leute bezeichnet, die keine Geocacher sind, nichts von Geocaching wissen und denen man begegnen könnte, während man einen Cache macht. Muggel dürfen aber nicht sehen/mitbekommen, wo ein Cache ist, weil sie sonst aus Unverständnis den Cache finden, nicht wissen was es ist und einfach alles mit heimnehmen oder kaputtmachen. Passiert das, so wurde ein Cache "gemuggelt".

Ein muggel ist eine Person die vom Geocachen keine Ahnung hat, also immer schauen bevor man einen Cache hebt, ob irgendwelche Leute unterwegs sind wenn nicht, dann schnell zugreifen. Wenn dich ein Muggel beobachtet, dann könnte er den Cache muggeln, bedeutet in wegnehmen, also wegwerfen oder mit nach Hause nehmen. Lg

Beobachter, also "Nicht-geocacher". die Dich beim loggen sehen und somit das Versteck erkennen. Muggel neigen gerne mal dazu, weil sie mit dem Cache nichts anfangen können, diesen zu entfernen oder zuer zerstören. Deswegen sollte man bei Muggeln in der Nähe beim loggen vorsichtig sein

Was möchtest Du wissen?