Was ist ein Mensch?

9 Antworten

Hallo MyNameIsJeff426,

gern antworte ich Dir als überzeugter Christ: Der Mensch wurde ursprünglich im Bilde Gottes erschaffen:

1. Mose 1:27 . . .Dann erschuf Gott den Menschen in seinem Bild, in Gottes Bild erschuf er ihn. Als Mann und Frau erschuf er sie.

Interessant ist, das "Adam" aus dem Hebräischen die Bedeutung von"Erdenmensch" oder "Menschheit" bedeutet (-> Einsichten in die Heilige Schrift)

Die Bibel berichtet:

NW 1. Mose 2:7 JHWH/Jehova/Jahwe Gott bildete dann den Menschen aus Staub vom Erdboden und blies den Lebensatem in seine Nase, und der Mensch wurde ein lebendes Wesen.

Der Mensch selbst ist eine lebende Seele.

Der "Erdenstaub" enthält alle chemischen Elemente die für menschliches Leben Voraussetzung sind. Somit ist der Mensch, wir würden heute sagen, eine "Gen - Konstruktion".

Mit solchen Dingen befasst sich moderne Wissenschaft seit einigen Jahrzehnten. Nun, der Bibel können wir entnehmen das es unsern Schöpfer gab bevor die Zeit begann. Ihn gab es also bevor unser Universum mit Raum und Zeit erschaffen wurde.

Der Mensch ist die höchste Form des Lebens auf der Erde und ein Werk des Schöpfers, 

Manche Dingen mögen Tiere besser können - aber führe mal einen Zehnkampf mit verschiedenen Disziplinen durch - in der Summe gewinnt der Mensch - garantiert!

UND - ganz wichtig: Sein mit Denkfähigkeit verbundener freier Wille, seine Kreativität, die Liebe zum Schönen, Möglichkeit der Nächstenliebe, Freude, dem sehnen nach Frieden, Freundlichkeit, Langmut, Güte, Glauben, Milde und die Selbstbeherrschung als Beispiel.

So sollte es sein, so ist es gedacht.

ABER: Der Freie Wille stellt jedem frei sich beispielsweise auch "wie ein Tier" zu verhalten. Das ist schade und entspricht nicht dem Sinn und Zweck, warum der Mensch ins Dasein gebracht wurde.

ALLERDINGS: Freier Wille als Gabe ist untrennbar mit Verantwortung und Rechenschaftspflicht verbunden.

Bei Tieren sind Verhaltensweisen sozusagen "einprogrammiert". Eine Spinne z.B. baut Ihr Netz immer ähnlich auf. (Viele sprechen in dem Zusammenhang von Intelligenz. Ich persönlich meide diesen Begriff, denn der wird heute oft falsch gebraucht. Danach hätte Bäume auch eine Intelligenz. Aber lass mal Bäume eine Pisa-Test machen. Dann sehen wir weiter.)

Aber ist vom Schöpfer dem Menschen nicht auch etwas "einprogrammiert"?

JA:

Römer 2:14 Denn wenn Menschen von den anderen Völkern, die ohne Gesetz sind, von Natur aus tun, was das Gesetz sagt, dann sind diese Menschen, obwohl sie ohne Gesetz sind, sich selbst ein Gesetz. 15 Sie zeigen ja, dass ihnen der Inhalt des Gesetzes ins Herz geschrieben ist, wobei auch ihr Gewissen Zeuge ist und sie durch ihre eigenen Gedanken angeklagt oder auch entschuldigt werden.

Ein gesundes, möglichst gut geschultes Gewissen wirkt wie ein innerer Richter: Lobt und verurteilt: Das Gewissen!

BEACHTLICH: Der freie Wille kann auch so gebraucht werden da jemand sein Gewissen tötet. Fortan handelt er dann "gewissenlos".

Auch dann ist das Ziel verfehlt.

Was bedeutet es nun

IM BILDE GOTTES zu sein?

1. Johannes 4:16 . . .Gott ist Liebe, . . .

1. Johannes 4:7 Ihr Lieben, wir wollen einander weiter lieben, weil die Liebe von Gott kommt, und jeder, der liebt, wurde durch Gott geboren und kennt Gott. 8 Wer nicht liebt, hat Gott nicht kennengelernt, denn Gott ist Liebe. 9 Dadurch wurde die Liebe Gottes zu uns deutlich: Gott hat seinen einziggezeugten Sohn in die Welt gesandt, damit wir durch ihn Leben bekommen können. 10 Die Liebe besteht hier nicht darin, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und seinen Sohn als Sühnopfer für unsere Sünden gesandt hat.

Von welchem Leben spricht hier die Bibel wenn wir durch Jesus Leben bekommen können? In der Tat:

GOTT STIRBT NICHT - und der Mensch sollte daher in seinem Bilde ewiges Leben haben.

Johannes 17:3 Das bedeutet ewiges Leben: Dich, den allein wahren Gott, kennenzulernen und auch den, den du gesandt hast, Jesus Christus.

Um das zu erreichen ist es erforderlich sein Leben "im Bilde Gottes" zu führen und auszuleben:

Matthäus 7:12 Behandelt andere deshalb immer so, wie ihr von ihnen behandelt werden möchtet. Das ist die Kernaussage des Gesetzes und der Propheten.

Dabei ist Jesus Christus für uns das beste Beispiel und Vorbild.

Jesus Christus ist der Größte Mensch der je lebte - und wer im Bilde Gottes leben möchte wird dem Vorbild Jesu, getragen vom freien Willen, nachfolgen und die Liebe so ausleben wie der es uns vorgelebt hat.

Das sind meine Gedanken in Kürze zu Deiner Guten Frage, MyNameIsJeff426,.

Beste Grüße

Jens

Wasserstoff 60,3%, Sauerstoff 25,5%, Kohlenstoff 10,5%, Stickstoff 2,42%, Natrium 0,73%, Calcium 0,226%, Phosphor 0,134%, Schwefel 0,041%, Kalium 0,036%, Chlor 0,032% und Magnesium 0,010% .

Der Mensch ist ein von Gott geschaffenes Wesen, was Seinem Ebenbild gleicht. Wir wurden damit beauftragt auf die Schöpfung Acht zu geben und die Erde zu bevölkern.

Ein naher Verwandter der Affen mit einem hypertrophierten Gehirn dessen Tätigkeit aber nicht durch hinreichendes Verantwortungsgefühl gesteuert wird.

Ein "Kind Gottes" (1.Mose 1,26; Jes.45,22; Hebr.2,10).

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?