Was ist ein Mauserplatz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wasservögel (Rallen, Taucher, Enten, Gänse, Schwäne) werfen einmal im Jahr ihre Schwungfedern ab, so daß sie flugunfähig sind. Nur schwimmen und zu Fuß gehen ist in dieser Zeit - einige Wochen - möglich.

Das bedeutet, sie sind in dieser Zeit sehr gefährdet, da sie vor ihren Freßfeinden nicht fliehen können.
So suchen sie meist gemeinsam in großen Gruppen Plätze auf, die störungsarm, nahrungsreich und möglichst sicher vor Feinden sind.

Diese Plätze, an denen sich diese Vögel zur Mauser einfinden, nennt man Mauserplätze.

Da diese Plätze, an denen sie ihre Ruhe haben, Futter finden und relativ sicher sind, sehr rar sind, kommen sie oft an die ihnen bekannten Plätze zurück.

http://www.dda-web.de/downloads/texts/publications/falke/60/koenig_et_al_2013_graugaense_gaensegeier_kreuzschnaebel.pdf

Wenn Du z.B. Mauserplatz Deutschland googlest, findest dazu einige Plätze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antnschnobe
01.12.2016, 18:24

Vielen Dank für's Sternchen : )

0

Ein Mauserplatz ist, (meiner Meinung nach) ein Platz wo die Jungvögel ihre Federn abwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vögel sind keine Nestbeschmutzer. Mauser nennt man das wenn der Vogel sein Federkleid wechselt. Dazu sucht er sich einen Ort abseits seines Nestes um Feinde zu irritieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gibt es nicht,  mausern tun sie doch überall und nicht nur an einem tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?