Was ist ein Lösungskopf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das soll bedeuten, dass ihr aus einer (möglicherweise sogar Text-)Aufgabe den Beginn gestaltet, sodass dabei der mathematische Ansatz in Form einer oder mehrerer Gleichung(en) zu erkennen ist, dass ihr aber nicht die Aufgabe durchzurechnen und die Lösungen aufzustellen braucht.

ich versteh beim ersten mal durchlesen zwar nur bahnhof aber danke :)

0

kannst du dass bitte nochmal in normaler sprache und ausführlich erklären? DANKE

0
@Bellalaaaa

Reichlich kiebig, junge Frau. 
Wärst du nicht zu bequem gewesen, die Aufgabe mitzuschicken, sodass ich es gleich am Beispiel hätte klarmachen können, dann hättest du diesen Kommentar erst gar nicht zu geben brauchen.

Sei's drum. Hier ist ein Beispiel.

Aufgabe: Ein Turm wirft einen Schatten von 8 m. Ein Beobachter von 1,80 m Größe stellt sich in diesen Schatten und hat einen eigenen Schatten von 0,5 m. Beide Schatten enden an derselben Stelle. Wie hoch ist der Turm?

Lösungskopf: Zur Lösung ist der 2. Strahlensatz heranzuziehen. Da er die Parallelen einbezieht, muss jeweils vom Ende des Schattens aus gerechnet werden. Dabei ist x die Höhe des Turms. Es gilt also:

Gleichung:    x : 1,8  =  8 : 0,5

                             x   =  1,8 * 8 / 0,5

---

Als einfacher Lösungskopf hätte auch gereicht: Zweiter Strahlensatz - und eine Skizze.

Die Rechnung selber und die Lösung brauchst du gar nicht mehr durchzuführen.

Brauchst du noch ein Beispiel? Ich bin ja gar nicht so ...

0

Jemand, der dir hier einen Tipp gibt.

haha seeehr witzig -.- nein ernsthaft, wenn du keine Ahnung hast kommentier nichts

0
@Bellalaaaa

Ich kommentiere, was und wie es mir beliebt.

Wenn du jemandem was befehlen möchtest, besorg dir
einen Freund oder einen Hund.

1

Was möchtest Du wissen?