Was ist ein liberaler Minimalstaat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Rolle des Staates wird unter Liberalen sehr unterschiedlich diskutiert. Schon aus den Äußerungen von D.Hume und A.Schmith wird deutlich, dass sie den demokratischen Staat nicht auf Sicherheit und Rechtssicherung beschränken wollen. Bildung wird als öffentliches Gut angesehen. Zudem soll der Staat für fairen Wettbewerb sorgen, was entspechende Organe erfordert. Allerdings sind die ersten Liberalen Bürger, die noch die Diktatur des Adels und der Kirche erlebt haben, wo eine bürgerliche Revolution erst ins Haus steht und noch keinerlei Erfahrungen bestehen, einen Staat durch freie Bürger zu organisieren. Da herrscht noch viel Idealismus. Die Antwort auf Deine Frage: Das ist unterschiedlich und ändert sich mit den Erfahrungen, selbst einen demokratischen Staat zu organisieren mit allen Verwerfungen, die dabei entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?