Was ist ein Leistungsschutzschalter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein Leitungschutzschalter hat, wie der Name bereits sagt die Aufgabe, die Leitung vor Beschädigung und oder Zerstörung durch Überlastung oder Kurzschluss zu bewahren... dies macht er auf gleich 2 Wegen.

da hätten wir zum einen die thermische Komponente. bei modereren Leitungsschutzschaltern fließt der Strom durch einen um einen Bi-Metall gewickelten Draht. dieser erwärmt sich bei Stromfluss. wenn zu viel Strom fließt, verformt sich der Bi Metall so weit und entriegelt eine Sperrklinke. ein Schaltkontakt öffnet sich und unterbricht den Stromkreis.

Ebenfalls auf die gleiche Sperrklinke wirkt die magnetische Komponente. nach der Bi-Metall Heizung fleßt der Strom noch durch eine Magnetspule. sie zieht gegen eine Feder einen Riegel an, der ebenfalls die Sperrklinke entriegelt.

die Sperrklinke ist übrigens so gestaltet, dass selbst dann wenn der hebel festgehalten wird, der Automat sicher auslösen kann. das ist erforderlich um sicherzustellen, dass er nicht mechanisch blockiert und so am Auslösen gehindert wird...

durch die Kombination von thermischer und mechanischer Auslösekomponente entsteht eine so genannte Charakteristik, diese besagt, ab welchem Überstrom ein Sicherungsautomat wann auszulösen hat.

das ist wichtig, da hin und wieder auch geräte am Stromnetz betrieben werden, die kuzrfristig deutlich mehr Strom ziehen, als die üblichen 16 Ampere für Schukosteckosen...

z.b. ein Elektrotacker eigendlich an eine 16 Ampere Steckdose angeschlossen können die Geräte durchaus mal 60 Ampere ziehen. aber eben nur für Sekundenbruchteile...

lg, Anna

und ein Leistungsschutzschalter?

0
@glubb

Leistungsschutzschalter gibt es nicht... da hat sich jemand verschrieben und oder verlesen... jedenfalls gibt es noch Motorenschutzschalter und geräteschutzschalter. letztere sind aber eher selten...

lg, Anna

0
@Peppie85

Offenbar werden die Geräteschutzschalter häufig LeiStungsschutzschalter genannt. Ich habe aktuell gerade dieses Problem, einen Ersatz für einen Weber Unimat WTN 22-551 zu finden. Beim Googeln nach Geräteschutzschalter kommen viele LeiStungsschutzschalter (die offenbar vor zu hoher Leistungsaufnahme schützen sollen, funktional oft auch Motorschutzschalter)
https://www.distrelec.ch/de/leitungsschutzschalter/leitungsschutzschalter/geraeteschutzschalter/c/cat-L3D_525358?useTechnicalView=true&q=ger%C3%A4teschutzschalter&no-cache=true&pageSize=100

0
@atoemlein

nein, die heißen dann nur leistungschalter - ohne schutz!

natürlich sind es überstromschutzorgane, aber heißen nur leistungsschalter.

lg, Anna

1

im prinzip wie ein sicherunngsautomat

Ein Leistungsschutzschalter ist schlichtweg ein anderer Begriff für den Sicherungsautomaten, der die Stromversorgung bei Überlast unterbricht. Funktionsweisen hat er mehrere, ich verweise Hierzu auf Wikipedeia. http://de.wikipedia.org/wiki/Leitungsschutzschalter

LG bernik

Was möchtest Du wissen?