Was ist ein Credo?

3 Antworten

Das ist eine Frage, die du auch schnell hättest googlen können. Ein Kredo ist eine Art Leitsatz, nach dem man sich richtet. Der besagt, dass bestimmte Sachen zu tun und andere zu unterlassen sind.

Gib diesen Begriff in Wiktionary ein, dann findest Du ua folgende Erklärungen:

Bedeutungen:

Christentum: apostolisches Glaubensbekenntnis
bildungssprachlich: Überzeugung, die jemand vertritt

Herkunft:

von lateinisch credo „ich glaube“

Gruß Fantho

wiki, dein freund und helfer

Wie schreibt man ein Credo?

Hallo,

ich muss für die Schule ein Credo schreiben, leider hatte ich kein Religion bis dieses Jahr. Es wäre nett wenn mir jemand erklären könnte wie man am besten das schreibt und was das genau ist.

Danke 🤗

...zur Frage

wie geht das katholische Glaubensbekenntnis?

...zur Frage

Wann wird das islamische & wann das christliche Glaubensbekenntnis gesprochen?

...zur Frage

Wie findet ihr das Humanistische "Glaubensbekenntnis" im vergleich zum Normalen?

Ich glaube an den Menschen

Den Schöpfer der Kunst

Und Entdecker unbekannter Welten.Ich glaube an die Evolution

Des Wissens und des Mitgefühls

Der Weisheit und des Humors.

Ich glaube an den Sieg

Der Wahrheit über die Lüge

Der Erkenntnis über die Unwissenheit

Der Phantasie über die Engstirnigkeit

Und des Mitleids über die Gewalt.

Ich verschließe nicht die Augen

Vor den Schrecken der Vergangenheit

Dem Elend der Gegenwart

Den Herausforderungen der Zukunft

Aber ich glaube

Dass wir bessere Wege finden werden

Um das Leid zu vermindern

Die Freude zu vermehren

Und das Leben zu bewahren.

Ich glaube an den Menschen

Der die Hoffnung der Erde ist

Nicht in alle Ewigkeit

Doch für Jahrmillionen

(Amen)

Ich glaube an Gott, den Vater,

den Allmächtigen,

den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,

seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,

empfangen durch den Heiligen Geist,

geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus,

gekreuzigt, gestorben und begraben,

hinabgestiegen in das Reich des Todes,

am dritten Tage auferstanden von den Toten,

aufgefahren in den Himmel;

er sitzt zur Rechten Gottes,

des allmächtigen Vaters;

von dort wird er kommen,

zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,

die heilige christliche Kirche,

Gemeinschaft der Heiligen,

Vergebung der Sünden,

Auferstehung der Toten

und das ewige Leben.

Amen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?