Was ist ein Konzentrationslager (2.weltkrieg Juden)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt genügend auch für junge Menschen gut verständliche Texte:


Die Endlösung | Holocaust | Verfolgung | NS-Zeit | Zeitklicks

www.zeitklicks.de/nationalsozialismus/zeitklicks/zeit/verfolgung/.../die-endloesung/



http://www.ndr.de/kultur/geschichte/chronologie/Alltag-in-Konzentrationslagern,auschwitz116.html

http://auschwitzundich.ard.de/auschwitz\_und\_ich/geschichte/

http://www.offenes-archiv.de/de/ausstellung/tagesablaeufe-lagersprache.xml

http://www.denktag.de/kinderimkz/alltag-im-kz/


Liste der Konzentrationslager des Deutschen Reichs – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Konzentrationslager_des_Deutschen_Reichs


Konzentrationslager:  Videos gibt es auch mengenweise



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Konzentrationslager ist ein Ort an dem eine große Ansammlung von Menschen herscht, sie werden dort konzentriert. In diesen lagern werden sie so lange zur Arbeit gezwungen bis sie nur noch Haut und Knochen sind. Anschließend erfolgt die Tötung durch Gas  (Cyclon B) welches in Granulat Form durch eine schleuse eingeführt wird. Der tot tritt sehr schnell ein um das töten für die bediensteten "angenehmer" zu machen. Nach der Tötung erfolgt das entsorgen und ausbeuten der Leichen. Kleidung, Goldzähne und Wertsachen werden behalten. Die Leichen werden verbrannt. 

Aber mal ehrlich, das steht auch auf Wikipedia 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dort wurden die juden abgefertigt. Soll heißen. Wertgegenstände wurden ihnen abgenommen, goldzähne wurden ihnen gezogen. Dann sollten sie arbeiten bis sie sterben und wurden dann verbrannt oder sie wurden erschossen. Aber irgendwann ging das nicht mehr schnell genug. Also wurde gas eingesetzt. Dazu wurden die juden in eine duschekammer geschickt. Sie wussten nicht das diese duschkammer sie töten soll. Dann wurde gas in die kammer geleitet. Und dann wurden sie verbrannt oder vergraben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilter hat die Juden für eine unwürdige "Rasse" gehalten und gab Ihm die Schuld an allem.

Aus dem Grund hat er die "Säuberung" veranlasst.

Alle Juden wurden somit in Arbeitslager und KZ geschafft und mussten dort bis zum sterben arbeiten oder wurden mithilfe von Gas getötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentrationslager (KL) später KZ wurden eingerichtet, um unliebsame Leute wegzusperren (genannt Schutzhaft). Die Insassen hatten meist keine Gerichtsunteile, die sie dorthin gebracht hatten. Bei den Bewachern herrschte Willkür. Hat ein SS-KZ Aufseher einen Häftling umgebracht gab es keine Untersuchung des Falles.

Unter den KZ gab es Arbeitslager, in denen die Gefangenen arbeiten mussten, bis sie starben und 

Vernichtungslager, in denen die Gefangenen sofort oder nach und nach getötet wurden, nachdem man ihnen ihren Besitz abgenommen hat. 

Ein Teil der Gefangenen hat die Tötung und Verbrennung der anderen Gefangenen durchgeführt.

Ich hoffe, dass war verständlich genug für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sieh in Dein Geschichtsbuch.

Ich fass es einfach nicht.

Fratzenbuch-Generation 2016.

Prost Mahlzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff Konzentrationslager steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des NS-Regimes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Konzentrationslager

Was ist daran nicht zu verstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"im Internet steht nur so ein deutsch was keiner versteht haha" 

Also so witzig würde ich das nicht finden, wenn ich normales Deutsch nicht verstehen würde. Und wenn ich in deinem Alter nicht wüsste, was ein KZ war und was dort getan wurde, würde ich mich in Grund und Boden schämen. Aber  Dummheit scheint wirklich ein Segen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?