Was ist ein kontokurrentkredit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Du hast ein Konto "in laufender Rechnung" - das bedeutet nämlich das Wort "Kontokorrent". Im Sprachgebrauch ist das einfach das Girokonto. Und wenn Dir die Bank gestattet, das Girokonto ins Minus zu bringen, also mehr Geld abzuheben, als Du auf dem Konto hast, dann gewährt Dir die Bank einen Kontokorrentkredit. Dieser kann vertraglich vereinbart sein - das nennt sich dann Limit oder auch Überziehungskredit - oder von der Bank stillschweigend geduldet sein. In beiden Fällen ist es aber ein Kredit, der natürlich zurückgezahlt werden muss. Ach ja, KK-Kredite sind meist kurzfristig zu sehen und unterliegen im Normalfall keinen festgelegten Raten. Auch muss kein fester Verwendungszweck angegeben werden. Zinsmässig sind sie eher teuer und damit eben nur zur kurzfristigen Überbrückung von finanziellen Engpässen zu empfehlen. Das sind so die wesentlichen Merkmale. Hoffe, ich habe es verständlich formuliert. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kredit um das Konto auf 0 zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist ein Kredit,der jederzeit von der Bank wieder gelöscht werden kann,du kannst damit nur kurzfristig dein Konto überziehen,halt nicht auf dauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist ein Schreibfehler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?