Was ist ein Kontaktpatient?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kontaktpatient bedeutet, dass Du mit einem MRSA-Träger das Zimmer teilst oder geteilt hast. Somit besteht die Möglichkeit, dass auch Du mit diesem Erreger besiedelt bist. Um dies auszuschließen oder auch zu bestätigen, muss auch bei Dir einmalig Abstriche zur Untersuchung auf MRSA entnommen werden. Bei zukünftiger Wiederaufnahme in ein Krankenhaus gib bitte an, dass Du bereits einmal Kontakt zu einem MRSA-Patienten hattest, damit Dein Besiedlungsstatus zu Deinem eigenen Schutz und dem Deiner Mitpatienten überprüft werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Patient z.B. mit MRSA infiziert ist, ist das hoch ansteckend und bei Kontakt mit diesem Pat. kann das halt gleich übertragen werden. Vielleicht haben diese Pat. auch andere, hoch ansteckende Krankheiten.

Ich schätze das soll halt bedeuten, dass man sich bei diesen Pat. schnell anstecken kann. Auf der Intensivstation darf man normal auch nur in "Schutzkleidung" sein, also mit Kittel und Mundschutz. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fraggutefrage
29.06.2014, 22:53

Hallo, danke, aber das offenbar doch nur geraten. Alles falsch. Weder ist mein Verwandter ansteckend, noch musste ich je Schutzkittel o.ä. tragen, noch hat das jemand anders. Es kann nicht daran liegen, dass mein Verwandter ansteckend ist.

0

Was möchtest Du wissen?