Was ist ein Karpfenrücken beim Pferd?

4 Antworten

Ein Karpfenrücken ist ein nach oben aufgewölbter Rücken (wie beim Karpfen eben). Das kann Pferde schon in ihrer beweglichkeit und Flexibilität einschränken, so dass sie nicht unbedingt zum Reiten zu gebrauchen sind.

Karpfenrücken ist das Gegenteil von Senkrücken.

Karpfenrücken: Rücken (Wirbelsäule) wölbt sich nach oben. Ist unbequem für den Reiter zu sitzen, weil der Rücken nicht so gut schwingen kann. Pferde sind aber sehr ausdauernd und haben selbst mit dem Rücken nicht solche Probleme.

Anders der Senkrücken: Rücken (Wirbelsäule) wölbt sich nach unten. Pferd macht quasi ein "Hohlkreuz". Für den Reiter bequem zu sitzen. Für das Pferd nicht unbedingt, da es den Rücken viel leichter wegdrücken kann, ohne dass es sofort auffällt. Gefahr von "kissing spines" ist hierbei größer. Einige Pferderassen (z.B. Friesen) haben eine Veranlagung zum Senkrücken, weil so angezüchtet. Trotzdem können auch Pferde mit Senkrücken bis ins hohe Alter gesund bleiben, wenn sie vernünftig trainiert werden. Viele alte Pferde bekommen einen Senkrücken. Da geben wohl die Knochen einfach nach, so wie alte Menschen oft einen Buckel bekommen...

Dass heist gewölbter Rücken eine schiefstellung des Rückens

Reiten lernen ohne Pferd!

Hey Leute,

mir ist ab und zu ziemlich langweilig und weiß nicht was ich dagegen tun kann. Also habt ihr eine idee wie man "reiten ohne Pferd" lernen kann? Ich liebe nähmlich pferde, komme aber nicht so offt zum reiten.... DANKE glg.:gooldgreeny

...zur Frage

Pferd Luft im Bauch?

Manchmal beim Reiten, da machen die Pferde doch so seltsame Geräusche, die aus dem Bauch zu kommen scheinen. Ist das wirklich Luft?

...zur Frage

Pferde begriffe ?

Hey ich setze mich gerade ein wenig mit dem Thema Pferde auseinander, da ich eine RB habe und da sind ein paar Begriffe die ich nicht kenne. Vielleicht kann sie mir ja einer von euch erklären.

•Reiten mit Anlehnung

•an die Hand antreten

•Pferd geht ohne Rücken

•sich aufrollen

...zur Frage

Nach Sturz vom Pferd auf jeden Fall zum Arzt?

Ich bin gestern von Pferd beim Galoppieren von Pferd gefallen. Jedenfalls hatte ich beim Fallen sehr viel Glück, kam relativ gut auf, und stand auch schon nach 2 Sekunden wieder. Soll man nach einem Sturz auf jeden Fall zum Arzt oder kann man es auch sein lassen, wenn man keine Schmerzen mehr hat?

Danke schon mal.

...zur Frage

Langsame Pferde schneller reiten OHNE Gerte!

Hey Leute,

also ich reite manchmal halt ein sehr langames Pferd, welches zum Beispiel auch überhaupt nicht alleine antraben will wenn kein anderes vor ihm antrabt, sprich wenn wir durcheinander reiten.

Ich möchte aber nicht so gerne die Gerte benutzen weil ich es schon ziemlich krass finde wie manche Leute ihr Pferd damit extrem schlagen und sagen: "Ja wenns nicht geht!"

Habt ihr "Tricks und Tipps" wie man solche Pferde ohne Gerte schneller reiten kann?

Freue mich über Antworten :) ♥

PS. Das Pferd ist nicht alt oder krank!!

...zur Frage

Betrunken aufm Pferd reiten?

Wenn man ja betrunken Fahrrad fährt, kriegt man den Führerschein abgenommen. Gilt das auch für Pferde-reiten? I Ich meine, man kann mit dem Pferd das Verkehrsgeschehen behindern, aber von einem Gesetz, das das Betrunken-Pferde-Reiten verbietet, hab ich noch nicht gehört?! Wieso?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?