Was ist ein High End PC heute noch Wert?

12 Antworten

Also, mein alter FX 8150 läuft mit Wakü auch auf 4,8 Ghz (auf 4 Kernen!!), hat eine GTX 960 eingebaut, 32 GB RAM und 3 SSDs (512GB, 256GB, 256GB / Win10 ,WIN7 ,Mint). Außerdem eine 1,5TB HDD für meine Daten und eine 3TB HDD zur Sicherung aller anderen Platten.

Wenn ich mir demnächst einen Threadripper zusammenbaue,  lasse ich eine 256er SSD im alten Rechner und nutze die anderen (und evtl. die Wakü wenn´s passt) im neuen Rechner.
Wenn ich den alten Rechner dann für 250 Euro wegbekomme bin ich heilfroh.

Ich spiel zwar auch ab und zu darauf, würde ihn aber (heute) nicht mehr als Highend Gaming Machine bezeichnen.

Wie hast du es geschafft für den Rechner 2k auszugeben?

Der FX4300 ist Einstiegstklasse, bei Vishera hätte ich zumindest 8300 erwartet und der dann irgendwo in die 9xxx Reigen übertaktet (waren ab dem 8300 eh alles die gleichen Chips), der RAM ist anständig, die Festplatte ok, wobei die meisten wohl eher die Kombination aus SSD und HDD bevorzugen würden, die 1050ti ist ebenfalls Einstiegsklasse, also der Rechner ist weder eine High End Gaming Maschine, noch war er es jemals... Sorry.

Wenn ich mir so die Inserate anschaue, vermute ich mal so 450€ ist das höchste, das du für den Rechner verlangen kannst (ob du ihn dafür tatsächlich los wirst ist eine andere Geschichte).

200€+60€+60€ (Ryzen 1600+mainboard+8GB Ram) = 320€

Netzteil + Festplatte je 60€ = 120€

Gehäuse ab 20€

GTX1050ti 140€

Macht rund: 600€ - warum jemand für die Mühle hier GEBRAUCHT 450€ ausgeben sollte ist mir ein rätsel.

0
@Eromzak

Ist relativ egal, ähnliche Mühlen (meist aber auch mit Grafikkarten die etwas in die Jahre gekommen sind) werden für 350/ 400€ bei eBay Kleinanzeigen aufgegeben und der Preis wird von der Nachfrage bestimmt.

Ich würde mir so einen Rechner nicht kaufen aber weder Du noch Ich sind vermutlich gute Referenzen dies bezüglich.

Allerdings, und das habe ich auch geschrieben, ist es fraglich ob er das Teil dafür verkauft bekommt. Gerade bei Kleinanzeigen setzt man i.d.R. um die 20% höher an, weil Leute um die lächerlichsten Beträge feilschen wollen, vollkommen egal ob als VB eingesetzt oder nicht...

0

Der und High End? You just kidding, right? ;) 

Der Prozessor war damals schon recht langsam und einer der Schwächsten im Glied der FX-Prozessoren. Und die Graka ist auch nur im unteren Mittelklasse-Bereich anzusiedeln. Von High End also keine Spur. Dafür könntest du noch 300€ verlangen. 

Ich kann damit aber auch GTA 5 und BF1 in 4k auf mittleren bis hohen Settings mit ca 60 fps flüssig spielen. Also schlecht ist der nicht in der Praxis

0

Und warum willst du ihn dann verkaufen, wenn er doch noch sooooo gut ist?

1

weil ich wegen Abi kaum Zeit dafür habe und das Geld anderweitig gebrauchen kann zumal ich auch noch zwei andere PCs habe

0

Was bedeutet die MHZ Anzahl bei ferngesteuerten Autos?

Hallo ich wollte mir ein kleines ferngesteuertes Auto kaufen. Was bedeutet dabei MHZ? Ist eins mit hohem oder niedrigen wert in sicht auf energie, reichweite etc besser?

...zur Frage

Wie viel ist mein PC wert?(Wertschätzung)?

Komponenten: 

Gehäuse: NZXT H440 V2 gedämmt (119€) 

Prozessor: I5 4690K 4x3,5GHz Boosttakt: 3,9 GHz (219€) 

Mainboard: Gigabyte Z-97-D3H (100€)

Arbeitsspeicher: HyperX DDR3 4x4GB 1866 (150€)

Prozessor Lüfter: Noctua NH-D15 (83€)

Festplatten: Raid aus zwei SSDs je 120GB(, eine SSD 250GB und zwei HDDs mit jeweils 300GB (300€)

Lüfter:5x120mm Corsair Lüfter Quiet Edition und 2x140mm Corsair 

Bin für jede Hilfe dankbar :)

Mit freundlichem Gruß cancel76

...zur Frage

Lieber Prozessorsockel 1150 oder 1151 (Intel 4790K vs. Intel 6700K)?

Hallo liebe Community,
ich hatte vor mir schon bald einen guten PC anzulegen. Nun ist mir vorallem die CPU sehr wichtig, weil ich nicht nur zocken will (Betonung auf nur), sondern auch sehr gerne VirtualMachines (Android, Linux ...) und 3D Spiele erstellen will. Hierfür brauche ich eine gute Prozessorleistung. Ich hatte vor mir einen Intel I7 4790K (4.0 GHz) zu kaufen, jedoch habe ich einen anderen gesehen, welcher von der Taktrate her auch so gut war (Intel 6700K). Vom Preis her passt beides und jetzt müsste ich wissen, welche Architektur vorzuziehen ist (Haswell oder Skylake). Ich habe zwei Kits zur Auswahl entweder:

  1. Intel 4790K (4.0 GHz, OC=4.4 GHz)
  2. Asus Z97-A Sockel 1150 // DDR3-RAM!!!
  3. 16 GB RAM DDR3 1866 MHz

Oder:

  1. Intel I7 6700K (4.0 GHz , OC=4.2 GHz) // OC-Mode 0.2 GHz weniger (relevant???)
  2. Asus Z170 Pro Gaming Sockel 1151 // DDR4-RAM
  3. 16 GB RAM DDR4 2666 MHz // Eine deutlich höhere Taktrate...

Die Frage ist nun vorauf soll ich setzen etwas mehr Taktrate im OC-Mode oder DDR4? Allgemein: Ist DDR4 das wert oder ist es gar nicht so gut wie gesagt? Ich weiß, dass diese Frage möglicherweise verwirrend ist, jedoch wäre eine differenzierte Antwort mit Begründung sehr nett. Muss ich abgesehen von dem genannten Komponenten bei einem Umstieg auf 1151 noch etwas anderes beachten und für welches "Kit" sollte ich mich entscheiden?

Mit freundlichem Gruß,
keksklauer4

...zur Frage

Prozessor Frage OC?

Huhu, wie kann ich ausstellen, dass meine CPU auf Auto Modus läuft? also bei meiner CPU ist der Standart Wert 800 und MAX 4000 MHz

...zur Frage

Kennt ihr einen High end Csgo Gaming pc?

Mind. 400fps auf Ultra auf jeder map in 1080p

...zur Frage

Ram lässt sich nicht richtig konfigurieren bzw. wie lässt er sich konfigurieren?

Erstens: Mein RAM wird nicht richtig erkannt. Er läuft nur auf 1151 MHz. Als ich ihn gekauft habe stand 1600 MHz drauf. Darum meine ich, dass man ihn im BIOS manuell konfigurieren muss. Allerdings weiß ich nicht genau wie. Kurze Info über den Ram:

Zwei RAM Riegel a 4GB ==> 8GB

Bezeichnung: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Latenzen: CL 9 9 9 24 (Keine Ahnung was das genau bedeutet)

Wie genau stelle ich das an? Ich meine man muss dort einfach in einem Fenster den passenden Wert (in meinem Fall 1600 MHz) auswählen. Allerdings finde ich nur ein Fenster mit dem Namen " Speicherfrequenz" in dem es die Einstellungen DDR3-804 MHz

DDR3-1151 MHz

DDR3-1439 MHz

DDR3-1729 MHz

DDR3-2015 MHz

DDR3-2303 MHz

DDR3-2592 MHz

gibt. Ist das das richtige Menü? Sollte ich einfach den naheliegenden Wert (1729 MHz oder auch 1439 MHz) nehmen oder mache ich dann was kaputt bzw. läuft das System dann nicht mehr stabil?

Zweitens: Wie stellt man die Latenzen ein? ich habe ein Fenster mit dem Namen "DRam Timing Steuerung" gefunden. Ist das dafür gedacht die Latenzen einzustellen? Dort gibt es folgende Einstellungen:

DRam CAS#-Verzögerungszeit CHA: 11 , CHB: 11

DRam RAS# zu CAS#-Verzögerung CHA: 11 , CHB: 11

DRam RAS# PRE-Zeit CHA: 11 , CHB: 11

DRam RASF# ACT-Zeit CHA: 28 , CHB: 28

Die Fettgedruckten Werte kann man jeweils einstellen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?